Acha war die zweite Ehefrau und Königin von Aethelfrith von Northumbria (592/3-616).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Acha heiratete Aethelfrith von Northumbria gegen 604, kurz vor oder nach dessen Übernahme von Deira, das er mit Bernicia zu Northumbria zusammenfügte. [1] Historiker sind sich nicht einig, ob die Ehe auf einem bereits zuvor bestehenden Bündnis beruhte, das schließlich zur Vereinigung der Reiche führte, oder aber geschlossen wurde, um Aethelfrith einen Anspruch auf Deira zu verleihen.

Mehr ist über Acha nicht bekannt.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Yffi
    1. Aelle (569-599)
      1. Aethelric (c599-604)
      2. Edwin (616-633) ⚭ | Cwenburg von Mercia; ⚭ || Aethelburg von Kent
        1. || Eanflaed ⚭ ♔ Oswiu von Northumbria (642-670)
      3. Acha ⚭ ♔ Aethelfrith von Northumbria (B 593-604, N 604-616)
        1. Oswald (N, 634-642)
        2. Oswiu (N, 642-670)
        3. Oswudu
        4. Oslac
        5. Offa
        6. ⛪ Aebba von Coldingham
    2. Aelfric
      1. Osric (Deira, 633-634)

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Kirby, D. P. - Earliest English Kings
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.