Aelfwald II war König von Northumbria von 806 bis 808.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aelfwalds Herkunft ist unbekannt und obwohl sein Name eine Verbindung zu Aelfwald I vermuten lässt, kann dies nicht gesichert werden.

Aelfwald gelang es 806, seinen Vorgänger Eardwulf abzusetzen. [1] [2] Einige Historiker vermuten, dass er hierbei die Hilfe von Cenwulf von Mercia hatte. [3] Aelfwald wurde nur zwei Jahre später gestürzt, als Eardwulf mit Unterstützung von Karl dem Großen und Papst Leo III nach Northumbria zurückkehrte. [4]

Aelfwalds weiteres Schicksal ist nicht bekannt, doch Berichte über Eardwulfs rachsüchtigem Verhalten gegenüber anderen lassen vermuten, dass Aelfwald vermutlich getötet wurde.

Heutige Historiker sind sich uneinig, ob Aelfwald direkt von einer zweiten Amtszeit von Eardwulf, oder gleich von dessen Sohn Eanred gefolgt wurde. [3] [5]

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. De primo Saxonum adventu (1099-1128)
  2. Roger of Wendover, Flores Historiarum
  3. 3,0 3,1 Yorke, Barbara - Kings and Kingdoms
  4. Whitelock, DorothyAnnals of the Frankish Kingdom
  5. Kirby, D. P. - Earliest English Kings
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.