Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement
Geschichte der Britischen Monarchie Wiki

Aelle war König von Deira von 862 bis 866 und von Northumbria 866 bis 867.

Geschichte[]

Aelle war der letzte unabhängige König von Northumbria. Eine Quelle nennt ihn den Bruder von Osbert von Northumbria, doch die Angelsächsische Chronik erklärt, er wäre nicht von königlichem Blut gewesen. [1] Die meisten Quellen nennen ihn einen Tyrannen und unrechtmäßigen König. [2]

Aelle kam 862 an die Macht und könnte die nächsten vier Jahre gemeinsam mit Osbert regiert zu haben. Sie teilten das König unter sich auf, wobei Osbert Bernicia regierte, und Alle Deira. 866 wurde Osbert aus dem Reich vertrieben und Aelle regierte allein, doch innerhalb weniger Monate wurden beide wieder vereinigt, als sie sich einem Angriff der Wikinger gegenüber sahen.

Die erste Invasion kam angeblich von Ragnar Lodbrok, den Aelle getötet haben soll. Ragnars Söhne Ivar der Knochenlose und Halfdan Ragnarsson kehrten aus Rache zurück und eroberten York im November 866. Aelle konnte entkommen, doch im März 867 kam es zu einer zweiten Schlacht, in der Aelle und Osbert starben. [1] Danach fielen York und das Königreich Deira an die Wikinger, die Deira direkt regierten und den Marionettenkönig Egbert I in Bernicia einsetzten. [3]

Angeblich hatte Aelle eine Tochter namens Aethelthryth, durch die er Großvater von Eadwulf II von Northumbria wurde. [4]

Legenden[]

Einer Legende zufolge soll Aelle die Frau eines Händlers vergewaltigt haben, der daraufhin aus Rache die Wikinger ins Land rief. Ähnliche Geschichten gibt es über mehrere unbeliebte Könige zu dieser Zeit. [5]

In der Legende von Ragnar Lodbrok ist Aelle eine wichtige Figur. Laut der Geschichte wurde Ragnar von Aelle getötet, indem dieser ihn in eine Schlangengrube stürzte. Das Heer, das 867 York einnahm, wurde von Ubba, Halfdan und Ivar angeführt, die darauf bestanden, dem König für diesen Verrat einen Blutadler in den Rücken zu schnitzen. [6] Die Legende erzählt weiter, dass Aelles Tochter Blaja nach seinem Tod Sigurd Schlangenauge, einen Sohn von Ragnar, geheiratet hat.

Medien[]

  • Der Film Die Wikinger von 1958 erzählt die Geschichte von Ragnar Lodbrok. Aelle wird darin von Frank Thrin gespielt.
  • In der Fernsehserie Vikings wird er von Ivan Kaye verkörpert. Dort hat Aelle den Thron usurpiert und regiert seit mehr als fünfzehn Jahren. Er wird später von Ivar dem Knochenlosen mit einem "Blutadler" hingerichtet.
  • In The Last Kingdom von Bernard Cornwell erscheint er kurz als Nebencharakter zu Anfang des Buches und führt gemeinsam mit Osbert und Uhtred eine Armee, um die Dänen aus York zu vertreiben. Er stirbt in der folgenden Schlacht.

Stammbaum[]

  1.  ?
    1. Osbert von Northumbria (846-866)
    2. Aelle II von Deira (Deira 862-867)
      1. Aethelthryth
        1. Eadwulf II von Northumbria (888-913)

Anmerkungen[]

  1. 1,0 1,1 ASC, Jahr 867
  2. Symeon of Durham, History of the Kings
  3. Higham, N. J. Kingdom of Northumbria
  4. McGuigan, Neil "Ælla and the descendants of Ivar: politics and legend in the Viking Age" in Northern History
  5. Rollason, David W. "Aelle" in Oxford Dictionary of National Biography
  6. Whitelock, Dorothy "Fact and Fiction in the Legend of St. Edmund"
Advertisement