Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement
Geschichte der Britischen Monarchie Wiki

Aelle war König von Deira von 559-589 oder 569-599.

Geschichte[]

Aelle wird oft als Gründer des Königshauses von Deira bezeichnet, doch das ist höchstwahrscheinlich nicht der Fall. Einige Verwirrung umgibt ihn, begründet durch einen Mangel an zeitgemäßen Quellen und Schreibfehlern in späteren Dokumenten. Weil Aelle nach dem Tod von Ida von Bernicia an die Macht kam, heißt es manchmal, er wäre Idas Sohn gewesen, ein leichter Fehler, wenn man bedenkt, dass Aelles Vater Yffe war, ein Name, der im altenglischen als Ida übersetzt werden könnte. Er ähnelt auch Uffa, der zu dieser Zeit East Anglia regierte, doch es gibt keinen Grund zu glauben, dass diese Herrscher mit einander verwandt waren. Die Northumbrier waren auch Angeln und Namen, die sich von ihrem frühen Helden Offa ableiteten, waren üblich.

Aelles Stammbaum zeigt, dass er von Soemil abstammte, der der erste der germanischen Invasoren war, der Deira als englische Kolonie begründete. Dies geschah möglicherweise schon gegen 450 und seine Nachfahren hielten gegen ständigen Widerstand von den Herrschern von Catraeth wie Ceneu ap Coel Hen, Gwrast Lledlwm ap Ceneu und Eleuther ap Gwrast aus.

Man kann sich vorstellen, dass Aelle der erste war, der zum ersten mal die Unabhängigkeit von den ihn umgebenden Britonen begründete, und dass er das Reich gegen 580 nach York hin erweiterte, als Peredur ap Eleuther und seine Verwandten getötet wurden. Gegen 590 muss Aelle ein wohlhabendes Reich regiert haben, denn es heißt, dass er Sklaven bis hin nach Rom verkaufte.

Dies ließ eine interessante Geschichte über Papst Gregor I entstehen, der diese Sklaven auf dem Markt sah und - besorgt über diese schönen Menschen - fragte, woher sie kamen. Als man ihm sagte, dass sie Angeln seien, verdrehte er das Wort zu Engel und entschloss sich, sie zum Christentum zu konvertieren, was zur Entsendung der Missionare unter Augustinus von Canterbury geführt haben soll. [1] [2]

Man muss daraus schließen, dass Aelle 595 oder 596 noch immer gelebt haben muss, als sich dies ereignete, und nicht 588 oder 589 starb, wie die Angelsächsische Chronik berichtet. [3] Der Chronist Reginald of Durham berichtete, dass Aelle von Aethelfrith von Northumbria ermordet wurde, [4] was möglich ist, falls er bis 599 regierte, aber wahrscheinlich nicht früher geschah. Doch Reginald machte möglicherweise einen Fehler, da Aelle von seinem Sohn Aethelric von Deira gefolgt wurde, der möglicherweise Aethelfriths Opfer wurde. Laut Beda war Aelle 597 immer noch König von Deira, als Augustinus schließlich nach England kam.

Stammtafel[]

  1. Soemil (fl. 450)
    1. Sguerthin
      1. Giulglis
        1. Ulfrea
          1. Yffi
            1. Aelle von Deira (569-599)
              1. Aethelric von Deira (c599-604)
              2. Edwin von Northumbria (616-633)
              3. Acha von Deira ⚭ ♔ Aethelfrith von Northumbria (B 593-604, N 604-616)
            2. Aelfric

Anmerkungen[]

  1. Beda, Historia ecclesiastica, II/1
  2. Cannon, John; Hargreaves, Anne The Kings and Queens of Britain
  3. ASC, Jahr 588
  4. Venning, Tim The Kings & Queens of Anglo-Saxon England
Advertisement