Aesubelinus soll einer der Söhne von Cassivellaunus gewesen sein und sein Name findet sich im Gebiet der Iceni. Laut Hughes regierte er etwa 25 bis 20 v. Chr. Er hatte einen Sohn namens Bellanus, der etwa um 5. v. Chr. regierte, bevor er von Tasciovanus vertrieben worden sein soll.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cassivellaunus
    1. Addedomarus
    2. Andoco
      1. Tasciovanus
    3. Aesubelinus (25-20 v. Chr.)
      1. Bellanus (5 v. Chr.)
        1. Antedios
          1. PrasutagusBoudicca
        2. Subidasto
        3. Modrains

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.