Aethelflaed von Damerham war die zweite Ehefrau und Königin von Edmund I von England (939-946).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aethelflaed war die Tochter eines Ealdorman namens Aelfgar, möglicherweise Ealdorman von Essex. Der Name ihrer Mutter ist nicht bekannt. Sie hatte mindestens einen Bruder und eine Schwester namens Aelfflaed. Diese war verheiratet mit Byrhtnoth, der möglicherweise der Nachfolger von Aelfgar als Ealdorman von Essex wurde. Byrtnoth starb in der Schlacht von Maldon 991. Aelthelflaed und Aelfflaed waren Aelfgars Erbinnen bei seinem Tod irgendwann zwischen 946 und 951.

Aethelflaed heiratete Edmund I 944 nach dem Tod von dessen erster Frau Aelfgifu von Shaftesbury, der Mutter der zukünftigen Könige Eadwig von England und Edgar der Friedfertige. Sie und Edmund hatten anscheinend keine Kinder. Edmund starb 946 und ließ Aethelflaed als wohlhabende Witwe zurück. Aufzeichnungen aus der Kathedrale von Ely, der sie, ihre Schwester und ihr Schwager großzügige Geschenke machten, besagen, dass sie danach einen Ealdorman namens Aethelstan heirateten. Zu dieser Zeit gab es mehrere Männer dieses Namens und es ist sehr wahrscheinlich, dass Aethelflaed einen Mann namens Aethelstan Rota heiratete, doch es könnte auch Aethelstan Halbkönig gewesen sein.

Aethelflaeds Testament blieb erhalten, ihr Tod ist auf 962-991 datiert (am wahrscheinlichsten ist 975). Ihr Testament [1] beinhaltete neben Schenkungen an Ely auch Glastonbury, Canterbury, Bury St. Edmunds und das Familienkloster Stoke-by-Nayland. Weiterhin bedachte sie ihre Schwester und ihren Schwager mit mehreren Ländereien, die nach ihrem Tod auf Edmund übergehen sollten.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aelfgar, Ealdorman von Essex (✝ zw. 946-51)
    1. Aelfflaed (✝ 1002) ⚭ Byrhtnoth, Ealdorman von Essex (✝ 991)
    2. Aethelflaed von Damerham ⚭ | ♔ Edmund I ⚭ || Aethelstan Rota
    3. NN, Sohn

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Aethelflaeds Testament auf Anglo-saxons.net
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.