Aethelweard war der jüngste Sohn von Alfred dem Großen (871-899).

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aethelweard war der jüngste Sohn von Alfred dem Großen und Ealhswith von Gaini. Er war mit einer unbekannten Frau verheiratet und hatte zwei Söhne namens Aethelwine und Aelfwine, die in der Schlacht bei Brunanburh starben. Da sie keine Kinder hatten, starb die Linie von Aethelweard mit ihnen aus.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aethelweard wurde gegen 880 geboren. Asser erwähnt Alfreds Biographie, dass Aethelweard dessen jüngster Sohn war und berichtet weiterhin von dessen Erziehung. Er wurde anscheinend an einer Schule unterrichtet und in Altenglisch und Latein ausgebildet. Historikern zufolge begann diese Art von Schule in einem sehr jungen Alter.

Er war ein wohlhabender Landbesitzer und sein Vater bedenkt ihn in seinem Testament - wo Aethelweard nur als "junger Sohn" bezeichnet wird - mit einer Vielzahl von Ländereien. Es sind mehrere Urkunden erhalten, auf denen Aethelweard für seinen Bruder Edward der Ältere als Zeuge auftritt. Laut William of Malmesbury starb er vier Jahre vor seinem Bruder.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aethelwulf ⚭ | Osburga; ⚭ || Judith von Flandern
    1. | Aethelstan (ca. 820-851)
    2. | Aethelswith (✝ 888) ⚭ ♔ Burgred von Mercia
    3. | ♔ Aethelbald (ca. 835-860) ⚭ Judith von Flandern
    4. | ♔ Aethelberht (839-865)
    5. | ♔ Aethelred I (848-871) ⚭ Wulfthryth
      1. Aethelhelm (fl. 880er)
      2. Aethelwold (✝ 903)
    6. | ♔ Alfred der Große (849-899) ⚭ Ealhswith von Gaini
      1. Aethelflaed, Lady von MerciaAethelred, Ealdorman von Mercia
      2. Edward der Ältere (899-924) ⚭ | Ecgwynn; ⚭ || Aelfflaed, Tochter von Aethelhelm; ⚭ ||| Eadgifu von Kent
      3. ⛪ Aethelgifu von Shaftesbury
      4. Aethelweard, Sohn von Alfred
        1. Aethelwine (✝ 937)
        2. Aelfwine (✝ 937)
      5. Aelfthryth ⚭ Balduin II, Markgraf von Flandern
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.