Aethelweard war König von East Anglia von 845 bis 854.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aethelweard regierte East Anglia unter der Oberherrschaft von Aethelwulf von Wessex. Außer seinen Münzen ist nichts über ihn bekannt, [1] und sogar die Länge seiner Herrschaft ist ungewiss, obwohl es vermutet wurde, dass er der Sohn seines Vorgängers Aethelstan war.

Es ist möglich, dass er bis 854 regierte und dann sein Reich mit Beorhtric regierte, der dem Namen nach aus Mercia oder von den Mittelangeln gestammt haben könnte, möglicherweise ein Verwandter von Beorhtwulf von Mercia.

Trotz Aethelwulfs Oberherrschaft scheinen diese beiden Könige einen Grad an Unabhängigkeit von Wessex behalten zu haben, doch beinahe alle Berichte über sie wurden bei der Wikinger-Invasion von 869 ausgelöscht, [2] als Aethelweards Nachfolger Edmund der Märtyrer erschlagen wurde.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aethelstan von East Anglia (827-845)
    1. Aethelweard von East Anglia (845-854)
      1. Edmund der Märtyrer (854-869)

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Campbell, James - The Anglo-Saxons
  2. Yorke, Barbara - Kings and Kingdoms
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.