Aethelweard war König von Hwicce gegen 700. Er regierte vermutlich zusammen mit seinen Brüdern Aethelheard, Aethelberht und Aethelric, und vielleicht mit seinem Cousin Aethelmod.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aethelberht war der Sohn von Oshere von Hwicce. Er tritt gemeinsam mit seinen Brüdern als Zeuge auf einer Urkunde aus dem Jahr 693 auf, [1] wobei die Formulierung seinen Bruder Aethelheard als Sohn von Oshere bestätigt, die anderen drei aber nicht ausdrücklich als Söhne bezeichnet. Eine Urkunde aus dem Jahr 706 wird er allerdings als Unterkönig von Hwicce und Sohn von Oshere genannt. [2]

Möglicherweise ist der der gleiche Aethelweard dux, der 716/717 eine Urkunde von Aethelbald von Mercia bestätigte. [3]

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eanhere (c674-675) ⚭ Osthryth von Bernicia
    1. Osric (c675-685)
      1. Aethelmod
    2. Oswald (c685-690)
    3. Oshere (c679-699)
      1. Aethelheard (fl. 709)
      2. Aethelberht (fl. 700)
      3. Aethelweard (fl. 710)
      4. Aethelric (fl. 720)
    4. Ecgburg
    5. Wihtburh

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Anglo-Saxons.net#693 "Aedilheardo filio meo" (mein Sohn Aethelheard)
  2. Anglo-Saxons.net#54, "Ego Æðelweard subregulus , Osheri quondam regis Wicciorum filius" (Ich, Unterkönig Aethelweard, Sohn des einstigen Königs Oshere von Hwicce)
  3. Anglo-Saxons.net#102, "Ego Æþeluuard dux." (Ich, dux Aethelweard)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.