Für den gleichnamigen König der Pikten und von Dal Riata siehe Alpin mac Eochaid mac Domangairt (726-736).

Alpin mac Eochaid mac Aed Find war ein Herrscher in Galloway im Jahr 834.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Existenz von Alpin ist umstritten, genauso wie die seines Vaters Eochaid mac Aed Find. Er ist bekannt als Vater von Kenneth I mac Alpin und wird üblicherweise als Unterkönig in Galloway angesehen.

Die Stammbäume machen ihn zu einem Sohn von Eochaid und Enkel von Aed Find, doch einige Historiker haben Hinweise darauf entdeckt, dass es sich um eine Fälschung des Stammbaumes aus dem Hochmittelalter handeln könnte, die Kenneth mac Alpin eine Legitimation geben sollte.

Falls Alpin überhaupt existierte, so starb er angeblich in Kämpfen gegen die Pikten. Galloway war zu dieser Zeit immer noch ein Teil des Königreiches Strathclyde, das seit mehreren Generationen von Northumbria beherrscht wurde.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Domangart mac Domnall (Dal Riata 660-673)
    1. Eochaid mac Domangairt (Dal Riata 695-697)
      1. Eochaid III mac Eochaid (Dal Riata 726-733)
        1. Fergus mac Eochaid (Dal Riata 778-781)
        2. Aed Find (Dal Riata 750-778)
          1. Eochaid mac Aed Find (Kintyre, 781-?) ⚭ Fergusa mac Fergus mac Eochaid
            1. Alpin mac Eochaid mac Aed Find (Galloway, 834)
              1. Kenneth I mac Alpin (Schotten 840-858, Pikten 847-858)
      2. Alpin mac Eochaid mac Domangairt (Pikten 726-728, Dal Riata 733-736)
      3. Drust mac Eochaid (Dal Riata 724-726)
      4. NN ingen Eochaid ⚭ Feradach mac Selbach mac Ferchar
      5. NN ingen Eochaid ⚭ Angus I mac Fergus
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.