Stammtafel von Aelfwald von East Anglia in der Anglian Collection.

Die Anglian Collection ist eine Sammlung angelsächsischer königlicher Stammbäume und Herrscherlisten.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anglian Collection existiert heute noch in vier verschiedenen Manuskripten. Sie scheinen alle aus einer gemeinsamen Quelle zusammen und Dumville glaubt, dass sie 796 in Mercia zusammengestellt wurde. Alle Manuskripte enthalten Stammbäume für die Königreiche Deira, Bernicia, Mercia, Lindsey, Kent und East Anglia, und drei enthalten auch Stammbäume von Wessex und Herrscherlisten von Northumbria und Mercia. Historiker glauben, dass diese vermutlich aus Quellen stammen, die inzwischen verloren gegangen sind.

Die Stammbäume beginnen in umgekehrter Reihenfolge mit dem Herrscher der Zeit, als sie zusammengestellt wurden, und verfolgen seine Abstammung zurück bis zu Wotan, bei Lindsey und Wessex sogar noch darüber hinaus. Dumville glaubt, dass ein northumbrischer Vorgänger der Stammbäume als Quelle für das 4. Buch der Historia Brittonum diente, und datiert diese Zusammenstellung auf die 760er und 770er Jahre. [1]

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Dumville, D. N., "The Anglian collection of royal genealogies and regnal Lists" in Anglo-Saxon England
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.