Angus macHeth - auch Oengus - war Mormaer of Moray bis 1130. Er war der letzte König von Moray aus der einheimischen Linie.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angus war der Sohn von Aed, Mormaer of Moray, auch bekannt als Heth, und Enkel von Lulach, König von Schottland. Er war der letzte unabhängige Herrscher von Moray. Es gibt keine Aufzeichnungen über ihn vor dem Jahr 1130, doch man kann davon ausgehen, dass er wie sein Vater und Onkel ein Rebell war und ein ständiges Ärgernis für die Könige Alexander I und David I.

Es ist möglich, dass Alexander eine illegitime Tochter hatte durch eine Schwester von Angus, denn es scheint eine Beziehung zwischen Alexander und dem Rebellen Malcolm MacHeth gegeben zu haben.

Im Jahr 1130 führten Angus und Malcolm eine große Armee nach Schottland und versuchten, den Thron zu erlangen. Bei der darauffolgenden Schlacht von Strathcathro wurde Angus besiegt und getötet [1] und Malcolm wurde in die Flucht geschlagen. Er versteckte sich in den Highlands. Die Angelsächsische Chronik berichtet von "einem großen Gemetzel". [2] Die Annalen von Ulster berichten, dass 4000 Männer von Moray getötet wurden und nur 1000 Gälen. [3]

Malcolm wurde schließlich 1134 gefangen genommen und in Roxburgh Castle bis 1157 eingesperrt. Dann ließ man ihn schließlich frei und er wurde Mormaer of Ross.

David I nutzte den Tod von Angus, um Moray offiziell seinem Königreich hinzu zu fügen. Es war nicht das Ende der Rebellion. William fitz Duncan, der Sohn von Duncan II, ernannte sich selbst zum Mormaer of Moray nach dem Tod von Angus und sein Sohn, der ebenfalls William hieß, heiratete Angus' Schwester Gruaidh. Ihre Nachkommen und die von Malcolm MacHeth rebellierten weiterhin gegen die Herrschaft der schottischen Könige, bis 1215 schließlich Kenneth MacHeth und Donald macWilliam in einer Schlacht getötet wurden.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ruadri
    1. Mael Brigte mac Ruaidri
      1. Mael Coluim, Mormaer of Moray (1020-29)
      2. Gille Coemgain, Mormaer of Moray (1029-32) ⚭ Gruoch ingen Boite
        1. Lulach (1057-58) ⚭ Finngula ingen Sinill, Mormaer of Angus
          1. Mael Snechtai, Mormaer of Moray (1058-85)
          2. NN ⚭ Aed, Mormaer of Moray (1078-1116)
            1. Angus MacHeth, Mormaer of Moray (1116-1130)
            2. Gruaidh ingen Aed ⚭ William fitz William

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Anderson, A. O.Early Sources of Scottish History: AD 500-1286, (1922)
  2. Angelsächsische Chronik, Jahr 1130
  3. Annalen von Ulster, Jahr 1130
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.