Die Arosæte waren ein Volksstamm im Angelsächsischen England.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Arosæte lebten im Königreich Mercia. Laut dem Historiker Kirby umfasste ihr Gebiet 600 Hides laut der Tribal Hidage und lag vermutlich in den Tälern der Flüsse Worcestershire Arrow [1] und Herefordshire Arrow [2]. Südwestlich von ihnen siedelten die Weorgoran.

 

Heptarchie

Königreiche
East AngliaEssexKentMerciaHwicceLindseyNorthumbriaBerniciaDeiraSussexWessex

Monarchen
Bretwalda
East AngliaEssexKentMerciaNorthumbriaSussexWessex

Regionen
East Anglia:NorfolkSuffolkKent:Limenwara
Essex:BrahhingasGodhelmingasHaueringasHroðingasMittelsachsenNox-gaga und Oht-gagaTetingasTewingasWaeclingasWoccingas
Mercia:AebbingasArosaeteBeormingasBilsaeteCilternsaeteGainiGyrwasHusmeraeLindisfarasMagonseteMittelangelnPecsaetePencersaeteSnotingasSouthumbriansSpaldingasStoppingasSweordoraTomsaeteWeorgoranWesterneWreocensaete
Northumbria:ElmetsaeteSussex:Haestingas
Wessex:BasingasGewissaeMeonwaraRēadingasSumorsaeteSunningasWihtwaraYtene

Siehe auch
Angelsächsische Besiedelung von BritannienAngelsächsische ChronikBurghal HidageDanelagTribal Hidage

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Ein Gebiet von Süd-Warwickshire nach Worcestershire.
  2. In Herefordshire und Powys
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.