Arthfael Hen ap Gwriad war der König von Glywysing zwischen 785 und 825.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arthfael war der zweite Sohn von Gweirydd ap Brochfael, ein Nachfahre des Heiligen Tewdrig und von Meurig ap Tewdrig aus Gwent. Weiterhin stammte er auch von Brychan Brycheiniog ap.

Arthfael war ein Prinz von Glywysing und Gwent, sein Cousin Athrwys ap Ffernfael war König von Gwent. Arthfael wurde 785 König von Glywysing. Er war ein erfolgreicher Herrscher, doch Historiker haben erwähnt, dass das Reich zu dieser Zeit zwischen seinen Cousins, Neffen und Onkeln unterteilt war. Jeder von ihnen war tatsächlich der Monarch eines kleineren Teils des Reiches. Und obwohl Arthfael der Hochkönig des Reiches anerkannt wurde, ist es unwahrscheinlich, dass er irgendeine direkte Kontrolle oder Autorität über seine Familienmitglieder ausübte.

Arthfael starb zwischen 815 und 825 während einer Schlacht mit den Angelsachsen nahe Cardiff, aber seine Armee gewann die Schlacht. Sein Sohn Rhys ap Arthfael folgte ihm auf den Thron. 848 starb sein Cousin Ithel ap Athrwys ap Ffernfael, der König von Gwent, und Meurig ap Arthfael Hen vereinte Gwent mit Glywysig und beherrschte es gemeinsam mit seinem Bruder.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gwriad ap Brochfael (* 760) ⚭ Ceingar ferch Maredydd (* 765)
    1. Arthfael Hen ap Gwriad (Gw+Gl) ⚭ Braustud ferch Glowd von Buellt
      1. ♔ Rhys ap Arthfael (Gw+Gl)
        1. Hywel ap Rhys ap Arthfael (Gw+Gl, ✝ 886)
      2. Meurig ap Arthfael Hen (Gw, 849-874)
        1. Brochfael ap Meurig (Gw, *835, ✝910)
        2. Ffernfael ap Meurig (Gw, *837)
      3. Rhodri ap Arthfael Hen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.