Beli ap Rhun Hir war König von Gwynedd seit der 580er bis ca 599.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nur wenig ist über Belis Herrschaft bekannt, nicht einmal ob er wirklich ein Sohn von Rhun Hir ap Maelgwn Gwynedd war, oder vielleicht nur sein Neffe. Er erbte ein mächtiges, stabiles Königreich.

Interessant ist, dass, obwohl all seine Vorfahren - Rhun Hir ap Maelgwn Gwynedd, Maelgwn Gwynedd ap Cadwallon und Cadwallon Lawhir ap Einion - für ihre Größe und stärke bekannt waren, Beli kein solcher Beiname zugeschrieben wird. Vermutlich war er einfach ein mittelmäßiger Herrscher, der während einer Zeit des relativen Friedens regierte und somit nicht in die Legenden einging.

Sein Sohn Iago folgte ihm auf den Thron.

Eine der Walisischen Triaden erwähnt einen gewissen "Rhun ap Beli" und deutet somit an, dass es einen weiteren Sohn von Beli gab, der berühmt für seine militärischen Erfolge war. Es gibt allerdings keine Beweise für seine Existenz.

Weiterhin erklärt das Bonedd y Saint, dass Beli der Vorfahre des Hl. Edeyrn war durch Belis Sohn Nudd oder Lludd, während eine andere Quelle sagt, Edeyrn währe der Sohn von Beli gewesen.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Maelgwn Gwynedd ap Cadwallon (Gw, 517-549) ⚭ | Gwallwen ferch Afallach; ⚭ || Nesta ferch Sawyl Penuchel [1]; ⚭ ||| Sannan ferch Cyngen [2]; ⚯ IV Waelgush von den Pikten
    1. | ♔ Rhun Hir ap Maelgwn Gwynedd (Gw, 549-586) ⚭ Perfawr ferch Rhun Ryfeddfawr [1]
      1. Rimo ferch Rhun ⚭ Hoel II Fychan [3]
      2. Beli ap Rhun Hir (ca 580er-599)
        1. Iago ap Beli (ca 599-613/5)
        2. Nudd ap Beli
          1. Hl. Edeyrn ap Beli/Nudd
        3. Rhun ap Beli

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.