Beorn Estrithson war der Neffe von Knut dem Großen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beorn hatte wie viele seiner Verwandten eine hohe Position in England, seine Grafschaft lag in den heutigen östlichen Midlands. 1047 floh sein Cousin Sweyn Godwinson aus England. Gemeinsam mit Harald Godwinson profitierte Beorn von Sweyns Abwesenheit - beide erhielten einen Teil seiner Ländereien. Als Sweyn nach England zurückkehrte und versuchte, vom König eine Begnadigung zu erhalten, weigerten sich Beorn und Harald, die Ländereien zurückzugeben. Gemeinsam mit drei anderen wurde Beorn von Sweyn nach Bosham gebracht, wo man ihn gefangen nahm. Man brachte ihn danach per Schiff nach Dartmouth, wo man ihn tötete und begrub. Später ließ Harald Sweyns Körper umsetzen und neben seinem Onkel König Knut im Old Minster in Winchester beisetzen.

Siward, Earl of Northumbria, soll Beorns Sohn gewesen sein. Laut dem Morkinskinna soll ein gewisser Asmund, der Neffe von König Sewyn II Estrithson von Dänemark, der Sohn von Beorn, Bruder des Königs, gewesen sein. Allerdings bezeichnet die Harald Hardrades saga diesen Asmund den Sohn der Schwester von Sweyn.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ♔ Gorm der Alte ⚭ Thyra
    1. ♔ Harald Blauzahn ⚭ Gunhild
      1. Sweyn I Gabelbart ⚭ Sigrid die Stolze
        1. Estrid Svendsdatter ⚭ Ulf Thorgilsson
          1. ♔ Sven II Estrithson von Dänemark
          2. Beorn Estrithson
            1. Siward, Earl of Northumbria
            2. Asmund
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.