Cadwgan ap Meurig war König von Morgannwg (1063-1074) und Gwent (1045-1055).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cadwgan wurde von seinem Vater Meurig ap Hywel als Herrscher von Gwent eingesetzt, der dort 1045 Edwyn ap Gwriad getötet und somit die Herrschaft übernommen hatte. Cadwgan könnte zu dieser Zeit noch recht jung gewesen sein, möglicherweise in seinen Zwanzigern.

Cadwgan und sein Vater wurden 1055 von Gruffydd ap Llywelyn ap Seisyll vertrieben, doch nach dessen Tod 1063 konnte Cadwgan das Gebiet von Morgannwg zurück erobern, während Caradog ap Gruffydd Gwent für sich beanspruchte. Trotz der Versuche von Harald II Godwinson, die Waliser zu unterwerfen, konnte Cadwgan sein Reich halten, doch unter den Normannen änderte sich das schnell.

William Fitzoisbern, der von Wilhelm I der Eroberer zum Earl of Hereford gemacht wurde, führte zwischen 1067 und 1070 einen großen Feldzug in Wales und eroberte den Großteil von Gwent. Obwohl die Berichte darüber schweigen, starb Cadwgan möglicherweise in einem der Kämpfe, doch der abgesetzt Caradog übernahm schnell seinen Platz.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Morgan Hen ap Owain (M, ✝ 974) ⚭ Lleigy ferch Enflew
    1. ♔ Idwallon ap Morgan Hen (M)
    2. Owain ap Morgan Hen (✝ 1001)
      1. Rhys ap Owain (✝ 990)
      2. Hywel ap Owain (✝ 1043)
        1. Meurig ap Hywel (Gw, 1045-1055)
          1. Cadwgan ap Meurig (Gw, 1045-55, M 1063-74)
      3. Iestyn ap Owain (✝ 990)
        1. Rhydderch ap Iestyn (Gl, D 1015-1033)
          1. Gruffydd ap Rhydderch (Gl, D ✝ 1055)
            1. Caradog ap Gruffydd (✝ 1081)
              1. Owain Wan ap Caradog
          2. Caradog ap Rhydderch (✝ 1035)
          3. Rhys ap Rhydderch (✝ 1053)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.