Stämme im nördlichen Schottland laut Ptolemäus um 150 n. Chr.

Die Carnonacae waren ein eisenzeitlicher britischer Stamm im heutigen Schottland.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie sind nur durch eine einzige Erwähnung des römischen Geographen Ptolemäus bekannt. Seiner Beschreibung zufolge lag ihr Gebiet im heutigen nördlichen Schottland, entlang der Westküste des heutigen Ross-shire. Ptolemäus erwähnt keine ihrer möglichen Städte oder Siedlungsorte.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 


Keltische oder eisenzeitliche Stämme in Großbrittannien

England, Wales und Schottland
AncalitesAtecottiAtrebatesBelgaeBibrociBrigantenCaereniCaledoniiCantiaciCarnonacaeCarvetiiCassiCatuvellaunenCenimagniCorieltauviCorionototaeCornoviiCreonesDamnoniiDeceangliDecantaeDemetaeDobunniDumnoniiDurotrigesEpidiiGrabantovicesIceniLopocaresLugiNovantaeOrdovicerParisiiPiktenRegnensesSegontiaciSelgovaeSetantiiSilurerSkotenSmertaeTaexaliTrinovantenVacomagiVeniconesVotadini
Irland
Airgialla ♦ Ailech ♦ Autini ♦ Cauci ♦ Coriondi ♦ Darini ♦ Eblani ♦ Gangani ♦ Herpeditani ♦ Iberni ♦ Magnate ♦ Manapii ♦ Robogdii ♦ Ulidia ♦ Velabri ♦ Vennicnii ♦ Vodie

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.