Catus Decianus war der Prokurator [1] des römischen Britannien im Jahr 60 oder 61 n. Chr.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tacitus beschuldigt ihn der Habgier, die die Rebellion von Boudicca ausgelöst haben soll. [2] Laut Cassius Dio hatte er Geld konfisziert, das Kaiser Claudius an führende Britonen gegeben hatte, und erklärte dieses Geld zu Darlehen, das zurückgezahlt werden sollte. [3]

Als Boudiccas Armee Camulodunum angriff, baten die Bewohner Catus um Hilfe, doch er schickte nur zweihundert Mann. Die Stadt fiel und er floh nach Gallien, [3] sein Nachfolger wurde Gaius Julius Alpinus Classicianus. [2] Die Tatsache, dass Catus Männer nach Camulodunum geschickt hatte, lässt vermuten, dass er selbst dort nicht lebte, was heutige Historiker vermuten lässt, dass er während dieser Zeit in London lebte.

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Ein Amt, das mit der Vermögens- und Staatsverwaltung oder der Rechtspflege in Verbindung steht.
  2. 2,0 2,1 Tacitus, Annalen
  3. 3,0 3,1 Cassius Dio, Römische Geschichte
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.