Clotri ap Ednyfed war der letzte britische Herrscher der Demetae. Er regierte etwa von 410-421.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Clotri war der Sohn von Gloitguin, Enkel von Ednyfed ap Anwn, der vor ihm Herrscher der Demetae gewesen war. Er hatte zwei Kinder, seinen Sohn und Erben Maelgwn und eine Tochter namens Gweldyr.

Maelgwn starb vor seinem Vater und Clotris Tochter wurde die alleinige Erbin des Reiches. Obwohl sie viel jünger war als er, heiratete sie Tryffin Farfog mac Aed Brosc von den romanisierten irischen Déisi, die sich in Demetia angesiedelt hatten, um gegen die einfallenden irischen Plünderer zu helfen.

Das Reich, das aus ihnen hervor ging, wurde schließlich Dyfed.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Magnus Maximus
    1. Antonius Donatus Gregorius / Anwn Dynod
      1. ♔ Demetrius / Ednyfed ap Anwn
        1. Gloitguin ap Ednyfed
          1. Clotri ap Ednyfed (?)
            1. Maelgwn (✝ vor 421)
            2. Gweldyr ferch Clotri ⚭ ♔ Tryffin Farfog mac Aed Brosc von den Déisi
        2. Dyfnwal ap Ednyfed
          1. Ynyr Gwent (Honorius) ⚭ St. Madrun ferch Gwerthefyr von Gwent
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.