Cuthbert war ein Ealdorman von Mercia und stammte aus einem Nebenzweig der königlichen Familie der Iclingas.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cuthbert war ein Mercier im 8. Jh. und wahrscheinlich der Ealdorman, der eine Urkunde während der Herrschaft von Offa von Mercia bezeugte. [1] [2] Er könnte weiterhin auch der 775 in der Angelsächsischen Chronik erwähnte Cuthbert sein. [3]

Cuthbert hatte mindestens drei Söhne, von denen alle Könige wurden.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pybba (c593-606)
    1. Penda (626-655)
    2. Eowa (635-642)
      1. Osmod
        1. Eanwulf
          1. Thingfrith
            1. Offa (757-796) ⚭ Cynethryth von Franken
            2. Elfrid ⚭ Cuthberht
    3. Cenwalh
      1. Cundwalh
        1. Centwine
          1. Cynreow
            1. Bassa
              1. Cuthberht ⚭ Elfrid
                1. Cenwulf (796-821)
                2. Cuthred (Kent, 798-807)
                3. Ceolwulf I (821-823)
              2. Wigbeorht
              3. Beorhtweald

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Yorke, Barbara - Kings and Kingdoms
  2. Anglo-Saxons.net#1412, "tradidi Cuthberto" (ich habe übergeben an Cuthbert)
  3. ASC, Jahr 775
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.