Cyndrwyn - Cyndrwyn der Sture - war ein König von Pengwern (südliches Powys) gegen 620.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cyndrwyn ist nur bekannt als Vater von Cynddylan ap Cyndrwyn und durch seinen Spitznamen, der vermuten lässt, dass er stur an den südlichen Ländereien von Powys festhielt, nachdem Selyf Sarffgadau ap Cynan in der Schlacht von Chester 613 gestorben war. In dieser Zeit begannen Powys' sächsische Nachbarn das Königreich Mercia nach Wales hinein zu erweitern. Der mächtige Penda von Mercia befand sich im Krieg mit Edwin von Northumbria und Oswald von Northumbria. Cyndrwyn scheint sich mit Penda verbündet zu haben, was eine Zeit lang Powys Rettung war.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine kursiv geschriebenen Söhne und Töchter werden im Canu Heledd erwähnt, einem Gedichtzyklus über die fiktive Zerstörung von Pengwern, und sind historisch nicht belegt.

  1. Brochfael Ysgithrog ap Cyngen (fl. 570er) ⚭ Arddun penasgell ferch Pabo Post Prydain
    1. Cynan Garwyn ap Brochwel (fl. 600er) ⚭ Gwenwynwyn von den Schotten
      1. Selyf Sarffgadau ap Cynan
      2. Eiludd ap Cynan (615-?)
        1. Beli ap Eiludd (fl. 630er)
      3. Maredudd (?)
      4. Dinogad (?)
    2. ⛪ Hl. Tysilio ap Brochwel (✝ 640)
    3.  ?
      1. Cyndrwyn von Powys (fl. 620er)
        1. Cynddylan ap Cyndrwyn (ca 640-655)
        2. Morfael ap Cyndrwyn
        3. Heledd ferch CyndrwynPenda von Mercia
        4. Cynan ap Cyndrwyn
        5. Cynwraith ap Cyndrwyn
        6. Ffreuer ferch Cyndrwyn
        7. Gwladus ferch Cyndrwyn
        8. Gwenddwyn ferch Cyndrwyn
        9. Meddwyl ferch Cyndrwyn
        10. Meddlan ferch Cyndrwyn
        11. Gwledyr ferch Cyndrwyn
        12. Meisir ferch Cyndrwyn
        13. Ceinfryd ferch Cyndrwyn
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.