Cynfeddw ap Iddon war ein Herrscher im südlichen Gwent gegen 610.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Herkunft von Cynfeddw ist nicht gesichert. Es ist möglich, dass er ein Sohn von Iddon ap Ynyr war, vielleicht aber auch nur irgendwie mit ihm verwandt. Historiker haben spekuliert, dass er der Vater von Cadfael Cadomedd ap Cynfeddw gewesen sein könnte, der 633 König von Gwynedd wurde, doch es gibt keine Hinweise, die diese Theorie bestätigen.

Cynfeddw war ein Unterkönig von Meurig ap Tewdrig. Es scheint, dass beide ständig im Kampf mit einander lagen. Sie trafen schließlich bei Llandaff auf einander und schworen auf die Reliquien der dortigen Heiligen, den Frieden zu halten, doch schon bald gelang es Meurig durch betrug, Cynfeddw zu töten. Es existiert eine Urkunde, die bestätigt, dass Meurig dafür eine Buße zahlte.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ynyr Gwent
    1. Iddon ap Ynyr
      1. Cynfeddw ap Iddon
        1. Cadfael Cadomedd ap Cynfeddw
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.