Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement
Geschichte der Britischen Monarchie Wiki

Cynric war ein König der Gewissae von etwa 534 bis 560 oder 554 bis 571/581.

Geschichte[]

Cynric war der Sohn oder Enkel von Cerdic von Wessex, dem angeblichen Gründer des Königreiches Wessex. Sein Name bedeutet "Verwandtschafts-Herrscher" in altenglisch, doch viele Historiker glauben, dass der Name eigentlich britonischen Ursprungs ist, von Cunorix, "Hundekönig", altwalisisch Cinir oder Kynyr. [1]

Laut der Angelsächsischen Chronik kamen Cerdic und Cynric 495 nach Britannien, [2] und starb 560 als König von Wessex. [3] Selbst wenn man annimmt, dass er höchstens sechzehn war, wäre er somit bei seinem Tod 82 Jahre alt gewesen, ein unwahrscheinliches Alter, da er noch ein paar Jahre vor seinem Tod mit den Britonen kämpfte. [4] Die westsächsischen Königslisten nennen Creoda seinen Vater, [5] was die Anomalie erklären würde. Wenn man von einer normalen sächsischen Generationslänge von 20 Jahren ausgeht, wäre Cynric bei seinem Tod eher 62 gewesen, was ein weitaus akzeptableres Alter wäre.

Weiterhin muss man eine mögliche Fehlberechnung der Schreiber einbeziehen, die die Daten der Herrscher nach dem Osterzyklus berechneten, der sich alle 19 Jahre wiederholt. Somit könnten die Schreiber unabsichtlich zurück- statt vorgerechnet haben, was die Daten nach hinten verlegen würde. Somit könnte Cynric 554 bis 581 regiert haben, wie Dumville vermutet.

Ob Cynric wirklich 26 Jahre regierte, wie die Angelsächsische Chronik berichtet, kann angezweifelt werden, besonders da seinem Sohn Ceawlin ebenfalls eine lange Herrschaft zugeschrieben wird. Es könnte einige verloren gegangene Könige in dieser Zeit geben, oder einige Herrschaft überlappten einander.

Während seiner Herrschaft expandierten die Westsachsen nach Wiltshire gegen den starken Widerstand der Britonen und eroberten Searobyrig (Old Sarum bei Salisbury) 552 (möglicherweise 571). [6] 556 gewann er gemeinsam mit seinem Sohn Ceawlin eine Schlacht gegen die Britonen bei Beranburh, das heutige Bradbury Castle. [7]

Cynric starb 560 oder 581. Ceawlin wurde sein Nachfolger.

Trivia[]

Im Film King Arthur von 2004 werden Cerdic und Cynric als sächsische Eroberer dargestellt, die von Artus und Lancelot getötet werden. Cerdic wird dargestellt von Stellan Skarsgard, Cynric von Til Schweiger.

Stammtafel[]

  1. Cerdic (519-534 / 538-554)
    1. Creoda
      1. Cynric (534-560 / 554-571/81)
        1. Ceawlin (560-592 / 571/81-588)
        2. Cutha (fl 570-580)
        3. Cuthwulf (✝ 571)

Anmerkungen[]

  1. Sims-Williams, Patrick The settlement of England in Bede and the "Chronicle"
  2. ASC, Jahr 495
  3. ASC, Jahr 560
  4. Schlacht von Bedcanford
  5. ASC, Jahr 854
  6. ASC, Jahr 552
  7. ASC, Jahr 556
Advertisement