Cynyr Ceinfarfog war König von Dyfed Anfang des 6. Jh.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laut den frühsten walisischen Versionen der Artussage war er der Ziehvater von König Artus, den er mit seinem Sohn Kai aufzog. Später wird dies Sir Ector zugesprochen.

Cynyr soll um 480 geboren worden sein und war möglicherweise ein Römer oder Romanobrite. Seine Hauptstadt soll Caer Goch oder Mynyw (St. Davids) gewesen sein.

Er soll sowohl mit Sefin, Tochter von Brychan Brycheiniog als auch mit Anna, Tochter von Vortimer verheiratet gewesen sein. Zu seinen Kindern, Enkeln und Urenkeln werden viele Heilige gezählt.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1.  ?
    1. Cynyr Ceinfarfog ⚭ | Sefin ferch Brychan Brycheiniog; ⚭ || Anna, Tochter von Vortimer
      1. Hl. Non ferch Cynyr
        1. Hl. David von Wales
        2. Hl. Wenna ⚭ Selyf ap Erbin ap Custennin
          1. Hl. Cybi
      2.  ?
        1. Hl. Fragan of Dumnonia ⚭ Hl. Gwen Teirbron
          1. Hl. Jacut
          2. Hl. Guethenoc
          3. Guénolé
          4. Hl. Creirwy
          5. Winwaloe
        2. Hl. David von Wales
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.