Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement
Geschichte der Britischen Monarchie Wiki

Dafydd ap Gruffydd war Prince of Wales vom 11. Juli 1282 bis 3. Oktober 1283. Er war der letzte unabhängige Herrscher von Wales.

Geschichte[]

Dafydd war der dritte Sohn von Gruffydd ap Llywelyn Fawr und dessen Frau Senana ferch Caradog. 1241 wurde er gemeinsam mit seinem jüngeren Bruder Rhodri als Geisel an Heinrich III übergeben. Nach walisischem Gesetz war er 1252 erwachsen. Eine Urkunde belegt, dass er damals von seiner Mutter und dem Bischof von Bangor als Lord von Cymdymaen bestätigt wurde. 1253 forderte ihn Heinrich III auf, ihm den Gefolgschaftseid zu leisten.

1255 verbündete er sich mit seinem Bruder Owain gegen Llywelyn Ein Llyw Olaf ap Gruffydd, der zu dieser Zeit der Herrscher von Gwynedd war. Doch sie wurden in der Schlacht von Bryn Derwin besiegt, Dafydd wurde inhaftiert. 1263 schloss er sich Heinrich III an, um gegen seinen Bruder in den Krieg zu ziehen. Nachdem Llywelyn 1267 von Heinrich als Prince of Wales anerkannt wurde, schlossen Dafydd und Llywelyn Frieden, doch 1274 kam es erneut zum Kampf. 1277 versöhnten sie sich schließlich mit dem Vertrag von Aberconwy.

1282 griff Dafydd Hawarden Castle an und leitete damit den endgültigen Konflikt mit England ein. Im Dezember 1282 lockte man Llywelyn Ein Llyw Olaf ap Gruffydd in eine Falle, in der er getötet wurde. Dafydd wurde sein Nachfolger und Prince of Wales, eine Position, die er nur wenige Monate inne hatte.

Im Januar 1283 hatte Edward I das Kernland von Gwynedd erobert. Dafydd und seine Familie waren auf der Flucht und wurden von verschiedenen Adligen aus Powys und Deheubarth unterstützt. Doch ihre begrenzten Ressourcen verhinderten es, dass sie die Pässe halten konnten. Sie zogen sich nach Castell y Bere zurück, das im April belagert wurde. Das Kastell ergab sich Ende des Monats und Dafydd flüchtete. Im Juni wurde sein jüngster Sohn Owain ap Dafydd gefangen genommen und am gleichen Tag brachte man Dafydd schwer verletzt in Edwards Lager in Rhuddlan. Man brachte ihn nach Chester. Seine Frau und seine Töchter wurden ebenfalls gefangen genommen.

Nur wenige Tage später nahm man auch seinen Sohn Llywelyn gefangen und Edward verkündete triumphierend, dass nun auch der letzte der "verräterischen Linie" in Gewahrsam sei. Der walisische Widerstand brach langsam zusammen. Ende September wurde Dafydd als Verräter verurteilt, der erste, der zu etwas verurteilt wurde, was man seit dem Hochverrat gegen den König nannte. Edward sorgte dafür, dass sein Tod langsam und quälend war.

Dafydd war der erste prominente Mensch der aufgezeichneten Geschichte, der gehängt, gestreckt und gevierteilt wurde; nur einige kleinere Ritter der früheren Geschichte waren ebenfalls so hingerichtet worden. Das Urteil wurde am 3. Oktober 1283 vollstreckt.

Wie schon ihre Cousine Gwenllian ferch Llywelyn wurde auch Dafydds Tochter Gwladys in ein Kloster geschickt, wo sie 1336 starb. Seine Söhne waren bei Bristol Castle gefangen genommen worden. Llywelyn starb 1287/8 unter mysteriösen Umständen, während Owain ap Dafydd bis 1325 lebte. Möglicherweise war auch Dafydd Goch sein (unehelicher) Sohn. Ein weiterer Nachfahre aus der Herrschaftslinie von Cunedda Wledig ap Edern überlebte ebenfalls, Madog ap Llywelyn, der 1294-95 eine Revolte anführte.

Stammtafel[]

  1. Iorwerth ap Owain Gwynedd
    1. Llywelyn der Große ⚯ | Tangwystl Goch; ⚭ || Johanna von Wales; ⚯ ||| Crysten
      1. | Gruffydd ap Llywelyn Fawr ⚭ Senana ferch Caradog
        1. Llywelyn Ein Llyw Olaf ap Gruffydd (1255-82) ⚭ Eleanor de Montfort, Princess of Wales
          1. Gwenllian ferch Llywelyn (✝ 1337)
        2. Owain Goch ap Gruffydd (1246-55)
        3. Dafydd ap Gruffydd ap Llywelyn ⚭ | Elizabeth de Ferrers; ⚯ || Tangwystl ferch Owain Fflam; ⚯ ||| NN
          1. | Llywelyn ap Dafydd (✝ 1288)
          2. | Owain ap Dafydd (✝ 1315)
          3. | ⛪ Gwladys ferch Dafydd (✝ 1336)
          4. || Dafydd Goch ap Dafydd
          5. ||| 7 Töchter
        4. Rhodri ap Gruffydd (✝ 1315)
          1. Tomas ap Rhodri
        5. Gwladys ferch Gruffydd ⚭ Rhys Fychan ap Rhys Mechyll
        6. Margaret ferch Gruffydd ⚭ Madog II ap Gruffydd
          1. Gruffydd ap Madog II (✝ 1282)
          2. Llywelyn ap Madog II (✝ 1282)
Advertisement