Dafydd ap Owain Gwynedd war ein König von Gwynedd. Er regierte 1170-74 gemeinsam mit seinem Bruder Rhodri ap Owain Gwynedd, 1174-75 als alleiniger Herrscher und 1175-1195 nur noch das östliche Gwynedd, bis er abgesetzt wurde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dafydd war einer der Söhne von Owain Gwynedd ap Gruffydd, die das Reich nach dem Tod ihres Vaters unter einander aufteilten. Während sein Vater und seine Onkel zusammen gearbeitet hatten, um Gwynedd groß zu machen, arbeiteten Dafydd und seine Brüder gegen einander.

Nach Owains Tod 1170 splitterten sie in verschiedene Fraktionen auf. Dafydd und sein Bruder Rhodri ap Owain Gwynedd - zwei jüngere Söhne aus der zweiten Ehe von Owain - verbündeten sich gegen Owains ältesten Sohn Hywel ap Owain Gwynedd. Bei der Schlacht von Pentraeth auf Anglesey wurde Hywel getötet. Danach wandten sie sich gegen Maelgwn ap Owain Gwynedd, der Anglesey geerbt hatte. Nach drei Jahren vertrieben sie ihn ins Exil nach Irland. Er kehrte zwar zurück, wurde aber gefangen genommen, eingesperrt und starb vermutlich kurz danach.

Als nächstes griffen Dafydd und Rhodri Iorwerth ap Owain Gwynedd an, der Arfon geerbt hatte. Es ist nicht klar, ob er vertrieben wurde oder starb, doch nach 1174 hört man nichts mehr zu ihm. Im gleichen Jahr starb der letzte Bruder, Cynan ap Owain Gwynedd, dem es allerdings gelungen war, seiner Familie die Macht über Meirionydd zu sichern, das Dafydd und Rhodri in Ruhe ließen. Dafydd und Rhodri wandten sich nun gegen einander und Dafydd gelang es, Rhodri zu besiegen und gefangen zu nehmen. Im Sommer 1174 war er somit der einzige Herrscher in Gwynedd.

Dafydd hatte etwas von dem Unternehmergeist seines Vaters geerbt und heiratete 1174 die Halbschwester von Heinrich II, Emma von Anjou, deren erster Ehemann Guy de Laval kurz zuvor gestorben war. Heinrich stimmte zu, obwohl dies Dafydd in einen höheren Stand erhob, als es ihm recht gewesen sein kann. Doch das Ergebnis war zufriedenstellend für beide Seiten.

Hätte Dafydd allein herrschen können, hätte er sich möglicherweise als fähiger Herrscher erwiesen, doch unglücklicherweise gelang es seinem Bruder Rhodri, innerhalb weniger Monate nach der Hochzeit zu fliehen. Rhodri konnte Dafydd aus Anglesey bis ins östliche Gwynedd vertreiben. Dort konnte sich Dafydd mit normannischer Unterstützung halten, doch Gwynedd war jetzt zwischen ihm und Rhodri geteilt.

Dafydd profitierte weiterhin von seiner Verbindung zu Heinrich II und erhielt 1177 Landsitze in Ellesmere und Hales in Shropshire, nachdem er ihm bedingungslose Gefolgschaft geschworen hatte. Weiterhin erweiterte er sein Schloss in Rhuddlan, das eines der schönsten Schlösser dieses Zeitalters wurde. Dafydd war außerdem bekannt als Förderer der Künste und ermutigte die Hofpoeten, anders als sein Bruder Rhodri.

Doch nach 1190 erlitten beide Brüder Fehlschläge. Rhodri wurde von Cynans Söhnen Gruffydd ap Cynan ap Owain Gwynedd und Maredudd ap Cynan ap Owain Gwynedd aus Anglesey vertrieben, und Dafydd musste 1194 vor Iorwerths Sohn Llywelyn der Große aus dem östlichen Gwynedd fliehen. Er hielt noch eine gewisse Zeit lang an drei Burgen fest, wurde aber schließlich 1195 vollständig abgesetzt. Als Llywelyns Macht wuchs, sperrte er Dafydd 1197-98 ein und entließ ihn nur unter der Bedingung, dass Dafydd ins Exil gehen würde. Dieser zog sich nach Shropshire zurück, wo er 1203 starb.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Iago ap Idwal ap Meurig
    1. Cynan ap Iago ⚭ Ragnailt ingen Amlaíb
      1. Gruffydd ap Cynan ⚭ | Angharad ferch Owain ap Edwin
        1. | Cadwallon ap Gruffydd (+ 1162) ⚭ | Gwenllian; ⚭ || Alice
        2. | Owain Gwynedd ap Gruffydd ⚭ | Gwladus ferch Llywarch ap Trahaearn; ⚭ || Cristin ferch Goronwy; ⚯ ||| NN; ⚯ IV Pyfog
          1. IV Rhun ap Owain Gwynedd
          2. IV Hywel ap Owain Gwynedd
          3. | ♔ Iorwerth ap Owain Gwynedd
            1. Llywelyn der Große
          4. | ♔ Maelgwn ap Owain Gwynedd
          5. || ♔ Dafydd ap Owain Gwynedd
            1. Owain ap Dafydd
            2. Einion ap Dafydd
            3. Gwenllian ferch Dafydd
            4. Gwenhwyfar ferch Dafydd
          6. || ♔ Rhodri ap Owain Gwynedd
          7. || Iefan ap Owain Gwynedd
          8. ||| Cynan ap Owain Gwynedd
            1. Maredudd ap Cynan ap Owain Gwynedd
            2. Gruffydd ap Cynan ap Owain Gwynedd
          9.  ? Rhirid ap Owain Gwynedd
          10.  ? Madoc ap Owain Gwynedd
        3. | Cadwaladr ap Gruffydd ⚭ | Gwerfel ferch Gwrgan; ⚭ || Alice de Clare [1]; ⚭ ||| Tangwystl
        4. | Gwenllian ferch Gruffydd ⚭ ♔ Gruffydd ap Rhys I von Deheubarth
        5. | Marared ferch Gruffydd
        6. | Rainillt ferch Gruffydd
        7. | Annest ferch Gruffydd
        8. | Susanna ferch Gruffydd ⚭ Madog ap Maredudd von Powys

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.