Diviciacus - auch Divitiacus - war ein König des Stammes der Suessionen, die zur Gruppe der Belgae gehörten. Er regierte im frühen 1. Jh. v. Chr.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Julius Caesar schrieb über ihn, dass Diviciacus seit Menschengedenken der mächtigste König in Gallien war, der nicht nur einen großen Teil von Gallia Belgica regierte, sondern auch von Britannien. [1]

Da es wahrscheinlich ist, dass Diviciacus mindestens einen Teil seines Lebens in Britannien verbrachte, kann er als der früheste lebende Bewohner der Britischen Inseln angesehen werden, dessen Name in der Antike bekannt war. Es sollte nicht mit seinem Namensvetter Diviciacus [2] von den Aedui verwechselt werden.

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Julius Caesar, Commentarii de Bello Gallico 2.4
  2. Ein Druide und Stammesführer der Haeduer (der größte keltische Stamm in Gallien). Er lebte zur gleichen Zeit wie Diviciacus von den Suessionen. und besuchte 61 v. Chr. Rom.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.