Eadberht II war König von Kent von 762 bis 764. Er regierte wahrscheinlich gemeinsam mit oder neben Sigered und Ealhmund.

Die Quellen zu Eadberht sind knapp und widersprüchlich. Einige Historiker bezweifeln seine Existenz, andere glauben, dass er die gleiche Person sein könnte wie der nach ihm regierende Heahberht oder Eadbert III Praen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn Eadberht existierte, war er der letzte König der königlichen Dynastie der Oiscingas, die Kent seit dem 5. Jh. regierten. [1] Er war möglicherweise ein Sohn von Aethelberht II von Kent, vielleicht aber auch sein Enkel, wobei die Zwischengeneration nicht bekannt ist.

Aethelberht II starb 762 und es scheint, dass Eadbert gemeinsam mit Sigered sein Nachfolger wurde. [2]

Es existieren drei Urkunden, die die Herrschaft von Eadbert bestätigen. Eine aus dem Jahr 762, [3] eine weitere von 762/3 [4] und eine dritte von 763/4. [5]

In den Urkunden findet sich außerdem ein König namens Ealhmund oder Eanmund, der ebenfalls ab 762 regiert haben soll. Andere Quellen berichten jedoch, dass Eadbert 764 starb und Eanmund dann sein Nachfolger wurde. [2]

Er wurde in Reculver bestattet, nicht in Canterbury, wie es sein Wunsch war. Möglicherweise verhinderten Unruhen die Beisetzung dort.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ecberht I (664-673)
    1. Eadric (685-686)
    2. Wihtred (691-725) ⚭ | Cynegyth; ⚭ || Aethelburg; ⚭ ||| Werburh
      1.  ? ♔ Aethelberht II (725-748, 754-762)
        1. Eadbert II (ca 762-764)
      2.  ? ♔ Eadbert I (725-748)
        1. Eardwulf (748-762)
      3. ||| ♔ Ealric (725)
      4.  ? NN, Tochter
        1. Sigered (759-763/4)

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Insley, J. - "Oiscingas" in Reallexikon der Germanischen Altertumskunde
  2. 2,0 2,1 Keynes, Simon - Kings of Kent
  3. Anglo-Saxons.net#32, "Ego Eadberht rex Cantiae" (Ich, Eadbert, König von Kent)
  4. Anglo-Saxons.net#28, "Ego Aedbertus rex" (Ich, König Eadbert)
  5. Anglo-Saxons.net#29, "Ego Edbertus rex" (Ich, König Eadbert)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.