Eadric war Ealdorman von Wessex [1] von 942 bis 949.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eadric war der Sohn von Aethelfrith, einem Ealdorman, der Gebiet im südlichen und östlichen Mercia regierte, und dessen Frau Aethelgyth, die aus einer recht wohlhabenden Familie mit Besitz in Buckinghamshire stammte. Er war der jüngste von vier Brüdern: Aelfstan, Aethelstan Halbkönig und Aethelwold. Alle vier waren Ealdorman zwischen 925 und 950. [2]

Aelfstan, der älteste, erbte den Titel nach dem Tod seines Vaters gegen 915, starb aber bereits 934. Aethelstan Halbkönig wurde 932 Ealdorman von East Anglia, beaufsichtigte aber auch Cambridgeshire, Northamptonshire, Huntingdonshire und Teile von Lincolnshire. Aethelwold erhielt 940 eine Grafschaft und regierte Kent und benachbarte Counties, zu denen auch Essex gehörte. Eadric war der letzte, der eine Grafschaft erhielt. Er regierte das zentrale Wessex ab 942. [3] Sein Vorgänger war ein Mann namens Aelfhere. [4]

Gegen 945 kontrollierten Eadric und seine beiden überlebenden Brüder mehr als das halbe Königreich. [5] Seit Anfang 943 wird Aethelwold auf dem zweiten und Eadric zwischen dem dritten und sechsten Platz auf verschiedenen Urkunden geführt. [2] Aethelwold starb 946 und hinterließ Eadric Land in Sussex und in den Berkshire Downs. Eine spätere Urkunde von König Eadred von England enthält Aufzeichnungen über Land an diesen beiden Orten, das Eadric übergeben wurde, doch es ist nicht bekannt, ob es sich auf neues Land bezieht oder nur eine Bestätigung der Hinterlassenschaften seines Bruders ist. [4] Nach Aethelwolds Tod steht Eadric nur hinter seinem Bruder Aethelstan, wenn er königliche Urkunden bezeugt. [2] Eadric starb 949 und Aethelsige wurde sein Nachfolger als Ealdorman. [4]

Es ist möglich, dass Eadric der Vater von Aethelweard dem Chronisten war. Wenn dies wahr ist, hatte er mindestens vier Kindern. Aethelweard und dazu noch Aelfweard, Aelfgifu und Aelfwaru. Diese Identifikation beruht darauf, dass Aelfgifu Risborough besaß, das Eadrics Mutter Aethelgyth gehört hatte. Aelfgifu wird oftmals mit Aelfgifu, Frau von Eadwig identifiziert und die Mutter dieser Königin wäre Aethelgifu gewesen, Eadrics Frau.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Aethelfrith, Ealdorman of Mercia ⚭ Aethelgyth
    1. Aelfstan (✝ 934)
    2. Aethelstan Halbkönig
    3. Aethelwold (✝ 946)
    4. Eadric, Ealdorman of Wessex (✝ 949) ⚭ Aethelgifu
      1. AelfgifuEadwig von England

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Obwohl er von modernen Gelehrten oft als Ealdorman of Wessex bezeichnet wird, ist dieser Titel altmodisch und wird in keinen Quellen benutzt. Genauer gesagt war er ein Ealdorman, der Land im zentralen Wessex regierte.
  2. 2,0 2,1 2,2 Hart, Cyril (2004). "Æthelstan (fl. 932–956)". Oxford Dictionary of National Biography
  3. Woolf, Alex (2007). From Pictland to Alba: 789 - 1070
  4. 4,0 4,1 4,2 Hart, Cyril (1973). "Athelstan 'Half King' and his family". Anglo-Saxon England
  5. Lapidge, Michael; Blair, John; Keynes, Simon; Scragg, Donald (2013). The Wiley Blackwell Encyclopedia of Anglo-Saxon England
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.