Ealdfrith war ein König von Lindsey um 775. 

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ealdfrith gilt üblicherweise als der letzte bekannte König von Lindsey, auch wenn es einige Streitigkeiten darüber gibt, ob er den Status eines Königs besaß, oder nur noch ein dux bzw. Ealdorman war. Die Identifikation von ihm mit einem Aldfrith, der der Zeuge einer mercischen Urkunde von Offa von Mercia gegen 786 wurde, wird inzwischen von Historikern stark in Zweifel gezogen. 

Es ist möglich, dass Ealdfrith oder sein Vorgänger versucht hatten, Lindsey von Mercia abzutrennen, als Offa 757 an die Macht kam, doch dieser erlangte die Kontrolle in den 770er Jahren zurück. Eine Zeit der Unabhängigkeit könnte die Existenz eines Stammbaums von Ealdfrith erklären, der seine Vorfahren acht Generationen weit zurück auf Critta von Lindsey datiert, den ersten bekannten Herrscher von Lindsey. 

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Caedbaed von Lindsey (fl. 625)
    1. Bubba (fl. 650)
      1. Beda (fl. 675)
        1. Biscop (fl. 700)
          1. Eanfrith (fl. 725)
            1. Eatta (fl. 750)
              1. Ealdfrith von Lindsey (fl. 775)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.