Ealdred war König von Hwicce von c755-779 und regierte gemeinsam mit seinen Brüdern Uhtred und Eanberht. Er war der letzte König von Hwicce und wurde 779 von Offa von Mercia zu einem Ealdorman gemacht.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ealdred gehörte zur Dynastie der Hwiccians, doch es ist nicht klar, wer seine Vorfahren waren.

Eanberht erscheint in den Anfangsjahren der Herrschaft von Offa von Mercia als König von Hwicce. Es ist möglich, dass er und seine Brüder in der Unsicherheit nach der Thronbesteigung von Offa versuchten, die Unabhängigkeit von Hwicce zu erlangen, doch ihre enge Verbindung zu Mercia führte schnell dazu, dass sie erneut Gefolgschaft schworen.

Ealdred überlebte seine Brüder, denn nur sein Name erscheint auf den Urkunden von Offa, die mit dem Gebiet der Hwicce zusammenhängen, gegen Ende von dessen Herrschaft. Zu dieser Zeit hatte Offa Ealdred in den Rang eines Ealdorman herabgesetzt. [1]

Nach Ealdreds Tod gegen 790 gab es keine weiteren Könige von Hwicce. Cenwulf, der später in Mercia König wurde, kam aus dem Gebiet Hwicce und einige Historiker vermuten, dass er ein Mitglied der königlichen Dynastie gewesen sein könnte.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1.  ?
    1. Eanberht (fl. 759)
    2. Uhtred (c750-779)
    3. Ealdred (c759-779)

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Anglo-Saxons.net#113, "Ego Aldredus regulus Huicciorum" (Ich, Ealdred, Herrscher von Hwicce); "subregulo meo Aldredo videlicet duce propriæ gentis Huicciorum" (Mein Unterkönig Aldredo, dux des Geschlechts der Hwicce)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.