Ealhmund war 762-764 und ca 784-785 König von Kent. Er ist möglicherweise identisch mit Eanmund, der 764/765 in Kent herrschte.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einige Historiker haben vermutet, dass Ealhmund identisch sein könnte mit Eanmund, der als Zeuge auf einer Urkunde von Sigered von West-Kent erscheint. Wenn dem so ist, dann war Ealhmund der Oberkönig dieser Zeit.

Ein Stammbaum, der während der Herrschaft von Alfred dem Großen zusammengestellt wurde, besagt, dass Ealhmund der Vater des berühmten Egbert der Große von Wessex war, und selbst Sohn von Eafa, Enkel von Eoppa und Urenkel von Ingild, der Bruder von Ine von Wessex war. [1] Es ist möglich, dass sein Vater oder Großvater in die königliche Familie von Kent eingeheiratet hatte, und somit seinen Anspruch auf den Thron von Kent begründete. [2] Dies wurde jedoch kürzlich stark angezweifelt. [3] Die Historikerin Heather Edwards hat vermutet, dass man Ealhmunds Stammbaum fälschte, um seinem Sohn eine Abstammung von Cerdic und somit einen Anspruch auf die Herrschaft in Wessex zu geben. [4]

Ealhmund wurde 764 von Offa von Mercia abgesetzt, als dieser in Kent einfiel. Ealhmund war vermutlich noch jung zu dieser Zeit, vermutlich in seinen frühen Zwanzigern und ohne die Macht, sich Offa entgegen zu stellen. Er ging höchstwahrscheinlich ins Exil, verbündete sich aber später mit Ecberht II von Kent, dem König, der ihn ersetzt hatte, sich aber gegen Offa wandte und rebellierte.

Als Ecgbert starb, irgendwann in den frühen 780er Jahren, kehrte Ealhmund auf den Thron zurück; eine Urkunde von 784 trägt seinen Namen [5] und in der Angelsächsischen Chronik erscheint im Jahr 784 ein Eintrag, dass Ealhmund König von Kent war. [6] Er sah sich ein zweites mal dem Zorn von Offa gegenüber, der dieses mal gewalttätiger und endgültiger reagierte. Ealhmund wurde höchstwahrscheinlich getötet und Kent kam unter die direkte Herrschaft von Offa, [7] bis zur Revolution von Eadbert III Praen 796.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cenred von Wessex
    1. Ine von Wessex (688-726) ⚭ Aethelburg von Wessex
    2. Ingild (✝ 718)
      1. Eoppa
        1. Eafa
          1. Ealhmund von Kent (Kent 762-764) ⚭ | NN; ⚭ || NN
            1. | ♔ Egbert von Wessex (802-839) ⚭ Redburga von Franken
            2. || Aethelburg von Wilton ⚭ Wulfstan, Ealdorman von Wiltshire
    3. Cwenburg
    4. Cuthburh von Wimborne ⚭ ♔ Aldfrith von Northumbria

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Garmonsway, G. N. The Anglo-Saxon Chronicle
  2. Kelley, David H., "The House of Aethelred" in Studies in Genealogy and Family History in Tribute to Charles Evans
  3. Bierbrier, M. L. "Genealogical Flights of Fancy. Old Assumptions, New Sources" in Foundations: Journal of the Foundation for Medieval Genealogy
  4. Edwards, Heather "Ecgberht" in Oxford Dictionary of National Biography
  5. Anglo-Saxons.net#38, "Ego ealmundus rex Canciae" (Ich, Ealmund, König von Kent)
  6. ASC, Jahr 784
  7. Anglo-Saxons.net#123, "Ego Offa rex Merciorum" (Ich, Offa, König der Mercier), eine Landschenkung von Gebieten in Kent
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.