Eanhere war König von Hwicce von c674 bis 675, und regierte möglicherweise seit den 650er Jahren gemeinsam mit seinem Bruder Eanfrith.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eanheres einzige Erwähnung erfolgt bei Beda, der seine Nichte Eafa beschreibt, eine christliche Prinzessin, die Aethelwalh von Sussex geheiratet hatte. [1]

Eanhere war vermutlich verheiratet mit Osthryth von Bernicia, durch die er drei Söhne hatte. Osthryth war laut den Quellen mit Aethelred I von Mercia verheiratet, doch eine frühere Ehe mit Eanhere würde erklären, warum Osric und sein Bruder Oswald als Aethelreds nepotes - üblicherweise übersetzt mit Neffen oder Enkel, möglicherweise hier aber Stiefsöhne - beschrieben werden. [2] Moderne Historiker lehnen diese Theorie jedoch ab.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1.  ?
    1. Eanfrith (650er-c674)
      1. Eafa ⚭ ♔ Aethelwalh von Sussex
    2. Eanhere (c674-675) ⚭ Osthryth von Bernicia
      1. Osric (c675-685)
      2. Oswald (c685-690)
      3. Oshere (c679-699)

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Beda, Historia ecclesiastica, IV/13
  2. Leland, John (1503-1552), Collectanea
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.