Eanwulf war Ealdorman von Somerset während der Herrschaft von Aethelwulf von Wessex (839-858).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eanwulf erhielt eine Landschenkung in Somerset von König Aethelwulf von Wessex. [1]

Als Prinz Aethelbald von Wessex 857 gegen seinen Vater Aethelwulf rebellierte, wurde er von Eanwulf und Ealhstan, Bischof von Sherborne, unterstützt. [2] Beide waren die vertrauenswürdigsten Berater von König Aethelwulf gewesen. Laut Asser begann der Aufstand gegen Aethelwulf "im westlichen Teil von Selwood", und diese beiden Anhänger von Aethelbald waren westliche Magnaten, die vermutlich verärgert waren dadurch, dass König Aethelwulf der östlichen Diözese Winchester mehr Aufmerksamkeit geschenkt hatte. [3]

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Yorke, Barbara (1995). Wessex in the Early Middle Ages
  2. Kirby, D. P. (2000). The Earliest English Kings
  3. Yorke, Barbara (1984). "The Bishops of Winchester, the Kings of Wessex and the Development of Winchester in the Ninth and Early Tenth Centuries". Proceedings of the Hampshire Field Club and Archaeological Society
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.