Earl of arundel.png

Der Titel des Earl of Arundel ist der älteste existierende Adelstitel von England. Er wurde 1138 für den normannischen Baron Sir William d'Aubigny, 1. Earl of Arundel geschaffen. Mitte des 13. Jh. waren die Earls of Arundel auch als Earls of Sussex bekannt, bis dieser Titel nicht mehr benutzt wurde. 

Später kam die Tradition auf, dass der Besitzer von Arundel Castle automatisch zum Earl of Arundel wurde, was Heinrich VI formell bestätigte, es wurde jedoch nicht immer befolgt. Einige Lords of Arundel wurden während ihrer Lebenszeit nie als Earl of Arundel bezeichnet, werden hier dennoch als Earls gezählt. 

Inhaber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Earls of Arundel (c. 1143)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • William d'Aubigny, 1. Earl of Arundel (✝ 1176)
  • William d'Aubigny, 2. Earl of Arundel (✝ 1193)
  • William d'Aubigny, 3. Earl of Arundel (✝ 1221)
  • William d'Aubigny, 4. Earl of Arundel (✝ 1224)
  • Hugh d'Aubigny, 5. Earl of Arundel (✝ 1243)
  • John FitzAlan, 6. Earl of Arundel (1223–1267)
  • John FitzAlan, 7. Earl of Arundel (1246–1272)
  • Richard FitzAlan, 8. Earl of Arundel (1267–1302), erhielt 1289 zu seiner Volljährigkeit ein Schriftstück, das ihn ins Parlament berief. Man geht davon aus, dass dies die Schaffung eines anderen Earl of Arundel gewesen sein könnte.

2. Verleihung (1289)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Richard FitzAlan, 1. oder 8. Earl of Arundel (1267–1302)
  • Edmund FitzAlan, 2. oder 9. Earl of Arundel (1285–1326) (verwirkt 1326)
  • Richard FitzAlan, 3. oder 10. Earl of Arundel (1313–1376) (erneuert 1331)
  • Richard FitzAlan, 4. oder 11. Earl of Arundel (1346–1397) (verwirkt 1397)
  • Thomas FitzAlan, 5. oder 12. Earl of Arundel (1381–1415) (erneuert 1400)
  • John FitzAlan, 6. oder 13. Earl of Arundel (1385–1421)
  • John FitzAlan, 7. oder 14. Earl of Arundel (1408–1435)
  • Humphrey FitzAlan, 8. oder 15. Earl of Arundel (1429–1438)
  • William FitzAlan, 9. oder 16. Earl of Arundel (1417–1487)
  • Thomas FitzAlan, 10. oder 17. Earl of Arundel (1450–1524)
  • William FitzAlan, 11. oder 18. Earl of Arundel (1476–1544)
  • Henry FitzAlan, 12. oder 19. Earl of Arundel (1512–1580)
  • Philip Howard, 13. oder 20. Earl of Arundel (1557–1595) (verwirkt 1589)
  • Thomas Howard, 14. oder 21. Earl of Arundel (1585–1646) (erneuert 1604)
  • Henry Howard, 15. oder 22. Earl of Arundel (1608–1652)
  • Thomas Howard, 16. oder 23. Earl of Arundel (1627–1677) (erneuert als 5. Duke of Norfolk 1660)

Danach hielten die Dukes of Norfolk den Titel des Earl of Arundel.

  • Thomas Howard, 5. Duke of Norfolk (1627–1677)
  • Henry Howard, 6. Duke of Norfolk (1628–1684)
  • Henry Howard, 7. Duke of Norfolk (1655–1701)
  • Thomas Howard, 8. Duke of Norfolk (1683–1732)
  • Edward Howard, 9. Duke of Norfolk (1685–1777)
  • Charles Howard, 10. Duke of Norfolk (1720–1786)
  • Charles Howard, 11. Duke of Norfolk (1746–1815)
  • Bernard Howard, 12. Duke of Norfolk (1765–1842)
  • Henry Howard, 13. Duke of Norfolk (1791–1856)
  • Henry Fitzalan-Howard, 14. Duke of Norfolk (1815–1860)
  • Henry Fitzalan-Howard, 15. Duke of Norfolk (1847–1917)
  • Bernard Fitzalan-Howard, 16. Duke of Norfolk (1908–1975)
  • Miles Fitzalan-Howard, 17. Duke of Norfolk (1915–2002)
  • Edward Fitzalan-Howard, 18. Duke of Norfolk (*1956)

Der derzeitige Erbe ist Henry Fitzalan-Howard, Earl of Arundel and Surrey (*1987). Die nächsten in der Erbfolge sind Arundels Brüder Lords Thomas und Philip Fitzalan-Howard.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.