Edelig Edeligion war der König des Cantref Edeligion von Glywysing in Wales.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Edelig war einer der vielen Söhne von Glywys Cernyw. Nach dem Tod seines Vaters erbte er den äußersten Osten von Glywysing, der nach ihm in Edeligion umbenannt wurde.

Edelig wird kurz im Life of St. Cadoc erwähnt, ist aber besser aus dem Life of St. Cybi bekannt. Cybi soll eine Zeit lang in Edeligion gewohnt haben, doch er war dem König nicht willkommen, der ihn loswerden wollte. Cybi tadelte Edelig dafür so sehr, dass dieser sich verpflichtet sah, ihm Land für die Gründung zweier Kirchen zu schenken.

 Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Glywys Cernyw (Gl) ⚭ Gwawl ferch Ceredig ap Cunedda von Ceredigion
    1. Gwynllyw ap Glywys (Gw) ⚭ | Hl. Glwadys ferch Brychan Brycheiniog; ⚭ || Ceingar ferch Brychan
      1. Cadog ap Gwynllyw
    2. Pawyl Penychen ap Glywys (P)
    3. Edelig Edeligion ap Glywys (Edeligion)
    4. Merchwyn Wylt ap Glywys (G)
    5. Dyfn ferch Glywys ♔ Meurig ap Caradog (Gw+Gl)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.