Edeyrnion oder Edeirnion ist ein Gebiet im County Denbighshire in Wales.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Edeyrnion befindet sich im Nordosten von Meirionydd und war mit mittelalterlichen Wales ein Cymydau des Cantref Penllyn. Im Domesday Book wurde es zum walisischen Territorium von Shropshire gezählt.

Edeirnion existiert immer noch als eine Region in Denbighshire, es befindet sich um Corwen und nahe der Berwyn-Bergkette.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Überlieferungen zufolge wurde Edeyrnion von Edern ap Nudd gegründet. Dem Namen nach war es ein Teil des Königreiches Powys, aufgrund seiner Lage wurde es aber oft Opfer von Grenzstreitigkeiten mit dem benachbarten Gwynedd, da es zum väterlichen Erbe von Owain Brogyntyn ap Madog gehörte. Während der Herrschaft von Llywelyn dem Großen wurde Edeirnion von Gwynedd besetzt, kehrte aber für kurze Zeit unter die Kontrolle von Powys zurück, nachdem Gwynedd nach Llywelyns Tod 1240 von England zu einem Abkommen gezwungen worden war.

1267 wurde Edeligion erneut von Gwynedd erobert, kehrte aber erneut zu Powys zurück. Diese wiederkehrenden Streitigkeiten führten dazu, dass Llywelyn Ein Llyw Olaf ap Gruffydd sich an Edward I von England wandte, um den Streit gemäß dem walisischen Gesetz beizulegen. Dies war einer der Gründe, warum die Nordwaliser nicht in der Lage waren, sich gegen die Englische Oberherrschaft zu vereinigen, was schließlich zum Ende der walisischen Unabhängigkeit führte.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.