Eldol war ein legendärer König von Britannien laut Geoffrey of Monmouths Historia Regum Britanniae.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er war der Sohn seines Vorgängers Archmail, sein Nachfolger wurde sein Bruder Redon. Sein zweiter Bruder Redechius wurde später ebenfalls König von Britannien. Mehr hat Geoffrey nicht über ihn zu sagen. [1]

Ein Held aus dem 6. Jh. namens Eidol wird im Y Gododdin erwähnt, doch es ist unwahrscheinlich, dass er die Quelle für Geoffreys Eldol war. Er sollte außerdem nicht verwechselt werden mit Eldol, Konsul von Gloucester, der Generationen später in Geoffreys Werk erwähnt wird.

 Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Oenus
    1. Sisillius III
      1. Beldgabred
      2. Archmail
        1. Eldol
        2. Redon
        3. Redechius

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Historia Regum Britanniae III/19
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.