Geschichte der Britischen Monarchie Wiki
Advertisement
Geschichte der Britischen Monarchie Wiki

Elphin map Owen war möglicherweise König von Strathclyde irgendwann nach 658 bis möglicherweise 694.

Geschichte[]

Laut den Harleian-Stammbäumen war er einer der Söhne von Owen map Bili und der Vater von Bili map Elphin, der nach ihm regierte. Über Elphin ist nur sehr wenig gesichert, und Historiker vermuten, dass man ihn mit anderen Personen aus den Irischen Annalen identifizieren könnte, und einige Hinweise verbinden ihn mit wichtigen Ereignissen dieser Zeit.

Die Annalen von Ulster nennen einen Alphin map Nectin, der 693 gemeinsam mit Bridei III mac Beli von den Pikten starb. Es ist möglich, dass es sich bei diesem Nectin um Nechtan map Gwyddno handelt, und dass die Harleian-Stammbäume Elphins Herkunft falsch angeben. Diese Identifikation verursacht jedoch starke Widersprüche zur Datierung anderer Könige, da Nechtan der Großvater von Owen map Bili war, und 621 gestorben sein soll. Forscher vermuten zwei Elphins, einen Sohn von Owen und einen Sohn von Nechtan, andere glauben jedoch, dass es nur einen Elphin gab, und die Annalen von Ulster den Namen fälschlich mit dem seines Urgroßvaters angegeben haben; ein Fehler, der möglicherweise die Wichtigkeit der Nachfahren von Nechtan reflektiert.

Fraser hat vermutet, dass Elphin identifiziert werden könnte mit Eliuin mac Cuirp, der laut der Annalen von Ulster gemeinsam mit Conamail mac Cano 673 gefangen genommen wurde. Doch die Schreibweise Eliuin m. Cuirp könnte eine falsche Leseweise für moccu Irp sein, die irische Schreibweise für das lateinische nepos Uerb, was auf Nechtan II mac Erb hinweist, einen König der Pikten.

Die Annalen von Tigernach berichten für das Jahr 678, dass das Geschlecht der Cenel Loairn von Dal Riata unter Ferchar Fota mac Feradach bei einem Ort namens Tiriu von den Britonen besiegt wurden. Elphin ist der einzige Kandidat für die Herrschaft über Strathclyde zu dieser Zeit, und könnte somit für den Sieg verantwortlich sein. Wenn der frühere Eintrag von 673 auf ihn bezieht, könnte er schon früher in Dal Riata aktiv gewesen sein, dem Jahr, als König Domangart mac Domnall getötet wurde. Man geht davon aus, dass sein Mitgefangener Conamail der Sohn von Cano Garb gewesen sein könnte. Elphin könnte auch die Britonen angeführt haben, die die Cruthin von Ulster 682 besiegte und deren König Cathassach tötete.

Stammbaum[]

  1. Nechtan map Gwyddno (S, 612-621)
    1. Bili map Neithon ⚭ | NN; ⚭ || NN, Tochter von Eanfrith von Bernicia
      1. | Owen map Bili (633-645)
        1. Gwriad map Owen (645-658)
        2. Dumnagual map Owen (658-694)
        3. Elphin map Owen (?-694)
          1. Bili map Elphin (694-722)
      2. || Bridei III mac Beli (Pikten, 672-693)
      3. || NN, Tochter ⚭ Entfidich von den Pikten
    2. Elphin map Nechtan
Advertisement