Eluadd Powys ap Glast (auch Eiludd Powys) war König von Powys 613-642.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Theorie besagt, dass König Manwgan ap Selyf nur ein Junge war, als er 613 den Thron bestieg. Dies führte zu einer Invasion durch Eluadd ap Glast, den damaligen König von Dogfeiling. Es gelang ihm, für etwa dreißig Jahre auf dem Thron zu bleiben, bevor er im Kampf gegen Northumbria starb, möglicherweise in der Schlacht von Maes Cogwy 642. Die Dynastie von Dogfeiling wurde schließlich um 656 von den Sachsen geschlagen.

Beli ap Eiludd folgte ihm auf den Thron. Während sein Name zeigt, dass er Eluadds Sohn war, besagen einige Theorien, dass er eigentlich der Sohn von Manwgan ap Selyf war, der auf den Thron zurückkehrte, nachdem Eluadd Powys gestorben war.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Glast
    1. Eluadd Powys ap Glast
      1.  ? Beli ap Eiludd
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.