Eni war ein Prinz von East Anglia.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eni war ein Mitglied der königlichen Dynastie der Wuffinger, die East Anglia regierten. Sein Vater Tyttla und sein Bruder Raedwald waren beide Könige, doch Eni selbst regierte nie.

Es ist möglich, wird jedoch nirgendwo auch nur angedeutet, dass Raedwald Eni an der Herrschaft beteiligte. Möglicherweise war er unter seinem Bruder ein Unterkönig in irgend einem Teil des Reiches.

Bei Beda erscheint er als Vater der drei ostanglischen Könige Anna, [1] Aethelhere [2] und Aethelwold. [3] Weiterhin wird er in der Anglian collection als Großvater von Ealdwulf bezeichnet, dessen Vater Aethelric war. Da der Thron nach der Herrschaft von Ealdwulfs Onkeln an ihn fiel, gehen Historiker davon aus, dass sein Vater ein älterer Bruder war und es sich bei Aethelric eigentlich um Egric handelt, der gemeinsam mit Sigebert herrschte.

Viele von Enis Nachfahren waren fromme Christen und Historiker gehen davon aus, dass Eni ebenfalls christlich war und sich möglicherweise gemeinsam mit seinem Bruder Raedwald taufen ließ.

 Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wuffa (c. 571-578)
    1. Tyttla (c. 578-599)
      1. Raedwald (c599-625) ⚭ | NN (⚭ // NN)
        1. // ♔ Sigebert (634-638)
        2. | Raegenhere (✝ 616)
        3. | ♔ Eorpwald (625-632)
      2. Eni
        1. Egric (638-641) ⚭ Hereswith von Deira
        2. Anna (641-653)
        3. Aethelhere (653-655)
        4. Aethelwold (655-663)

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Beda, Historia ecclesiastica, III/18 - "Anna, der Sohn von Eni"
  2. Beda, Historia ecclesiastica, III/24 - "Aethelhere, Bruder und Nachfolger von Anna, König der Ostangeln"
  3. Beda, Historia ecclesiastica, III/22 - "Aethelwold, König der Ostangeln, Bruder von Anna"
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.