Eogan mac Muiredach war König von Dal Riata von 736 bis 739, wahrscheinlich als Vasall von Angus I mac Fergus von den Pikten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Tod seines Vaters Muiredach mac Ainbcellach beanspruchte Eogan die Krone von Dal Riata für sich, doch er herrschte höchstwahrscheinlich ohne jegliche Autorität. Angus I mac Fergus hatte sich im Kampf mit Muiredach und dessen Vorgängern befunden und Muiredach vom Thron vertrieben, um so Dal Riata zu erobern. Eogan war somit entweder ein König im Exil, oder aber ein Vasall von Angus.

Eogan verschwindet um 739 aus den Quellen und Angus I wurde der alleinige Herrscher über Pikten und Schotten. Erst drei Jahrzehnte später kam mit Aed Find wieder ein Dal Riata-König auf den Thron.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erc mac Eochaid Muinremuir
    1. Loarn mac Erc von den Cenel Loairn
      1. 7 Generationen
        1. Ferchar Fota mac Feradach (695-697)
          1. Ainbcellach mac Ferchar (697-698)
            1. Muiredach mac Ainbcellach (733-736)
              1. Eogan mac Muiredach (736-739)
    2. Fergus Mor mac Erc, Vorfahre der Cenel nGabrain
      1. 7 Generationen
        1. Eochaid mac Domangairt (695-697)
          1. Eochaid III mac Eochaid (726-733)
            1. Aed Find (750-778)
          2. Alpin mac Eochaid mac Domangairt (Pikten 726-728, Dal Riata 733-736)
          3. Drust mac Eochaid (724-726)
          4. NN ingen Eochaid ⚭ Feradach mac Selbach mac Ferchar
          5. NN ingen Eochaid ⚭ Angus I mac Fergus
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.