Feologild war möglicherweise Erzbischof von Canterbury im Jahr 832.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Feologild nahm am Konzil von Clovesho 803 teil und wurde dort als Abt eines kentischen Klosters bezeichnet. [1] Er wurde Anfang 832 als Erzbischof von Canterbury gewählt und am 9. Juni geweiht. [2] Feologild starb am 30. August des gleichen Jahres. [3] [4]

Es gibt einige Kontroversen darüber, ob er wirklich zum Erzbischof gewählt wurde oder nicht. Der Historiker Brooks vermutet, dass es eine umstrittene Wahl gab nach dem Tod von Wulfred und Feologild einer der Anwärter war. [5] Keynes glaubt, dass der andere Anwärter Suithred oder Swithred war, der laut Hunt mit Feologild identisch ist. Einige frühe Listen von Erzbischöfen von Canterbury nennen Swithred. [1]

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 Hunt, William (2004). "Feologeld (d. 832)Oxford Dictionary of National Biography
  2. ASC, Jahr 829
  3. Fryde, E. B.; Greenway, Diana; Porter, Stephen; Roy, Ian (1996). Handbook of British Chronology
  4. ASC, Jahr 830
  5. Brooks, Nicholas (1984). The Early History of the Church of Canterbury: Christ Church from 597 to 1066
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.