Frithugyth war die Ehefrau und Königin von Aethelheard von Wessex (726-740).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frithugyths Herkunft ist unbekannt, doch Historiker glauben, dass sie eine Verwandte von Frithuwold von Surrey war.

Sie ist wie ihre Vorgängerin Aethelburg, Ehefrau von Ine von Wessex, größtenteils aus Urkunden bekannt. Sie bezeugte nicht nur die Landschenkungen ihres Mannes, sondern machte auch Schenkungen in eigenem Namen. [1]

Die Angelsächsische Chronik berichtet, dass sie 737 eine Pilgerreise nach Rom unternahm, begleitet von Bischof Forthhere von Sherborne. [2]

Es sind keine Kinder aus ihrer Ehe mit Aethelheard bekannt.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Frithuwold von Surrey ⚭ Wilburg von Mercia
    1. Osgyth von Surrey ⚭ ♔ Sighere von Essex
    2. Frithuric
    3.  ?
      1. Frithugyth von Surrey ⚭ ♔ Aethelheard von Wessex

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Yorke, Barbara - Kings and Kingdoms und Wessex in the Early Middle Ages
  2. ASC, Jahr 737
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.