Galam II Cennalath war ein König der Pikten von 553 bis 557.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Galam war der letzte König der Pikten vor der Wahl von Bridei I mac Malcheon. Obwohl sie ein Jahr lang gemeinsam regierten, gibt es Hinweise, dass er entweder abgesetzt wurde oder abdankte, denn er scheint noch weitere zwanzig Jahre lang gelebt zu haben. Die Annalen von Ulster und die Annalen von Tigernach nennen sein Todesjahr mit 580.

Die Wahl von Bridei lässt vermuten, dass die Pikten einen starken König wollten, der in der Lage war, ihr Gebiet gegen den Vorstoß der Sachsen und Schotten zu verteidigen. Man kann daraus vermuten, dass Galam und möglicherweise einige seiner Vorgänger schwache Könige waren, die in Schlachten besiegt wurden.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NN, Tochter ⚭ ♔ Geraint map Erbin von Strathclyde
    1. Caw map Geraint/Galam I mac Geraint (fl. 490er Alt Clut, Pikten 498-513)
      1. NN, Tochter
        1. Galam Cennalath (553-557)
    2. NN, Tochter ⚭ Girom
      1. Drest mac Girom (513-521 und 529-533)
      2. Gartnait mac Girom (533-540)
      3. Cailtram mac Girom (533-541)
      4. NN, Tochter ⚭ Maelgwyn Gwynedd
        1. Bridei I mac Malcheon
      5. NN, Tochter ⚭ Munait
        1. Drest mac Munait (552-553)
    3. NN, Tochter ⚭ Drust
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.