Gille Coemgain war Mormaer of Moray von 1029 bis 1032.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gille Coemgain war der Sohn von Mael Brigte und Bruder seines Vorgängers Mael Coluim, Mormaer of Moray. Anders als seine beiden Vorgänger wurde er in den Quellen nicht als König von Schottland bezeichnet, sondern nur als Mormaer. Dies führte zu der Vermutung, dass er niemals wirklich der Herrscher von Moray war, sondern nur ein Untergebener von Macbeth, König von Schottland. [1]

1020 hatte er Anteil am Mord an seinem Onkel Findlaech. Die Annalen von Ulster berichten aus dem Jahr 1032, dass Gille Coemgain zusammen mit fünfzig seiner Männer lebendigt verbrannt wurde. Die Angreifer werden in keinen Quellen erwähnt. Den Umständen zufolge haben Historiker zwei mögliche Kandidaten aufgestellt: Malcolm II mac Kenneth von Schottland oder Gilles Cousin Macbeth, der dadurch der Herrscher von Moray wurde. Macbeth heiratete danach Gruoch ingen Boite, Gilles Witwe - entweder als eroberte Witwe eines Feindes oder Witwe eines Verbündeten und verwandten; es hängt davon ab, wer für den Mord verantwortlich war. Beide Szenarios sind vollkommen nachvollziehbar, wenn man mittelalterliche Bräuche kennt. Aus der Hochzeit allein kann man nichts schließen, doch die Tatsache, dass Macbeth später seinen Stiefsohn - Gilles Sohn Lulach - adoptierte, vermittelt eher den Eindruck, dass Macbeth und Gille Verbündete waren.

Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Fernsehserie Gargoyles heißt er Gillecomgain. Als Junge überrascht Gillecomgain Demona nachts dabei, wie sie auf der Farm seiner Familie herumstreift, und wird von ihr ins Gesicht geschlagen, was dazu führt, dass die Linie der "Jäger" entsteht, die alle Gargoyles zerstören wollen. [2] Als Erwachsener tötet Gillecomgain genau wie in der mittelalterlichen Realität seinen Onkel Findlaech of Moray auf Befehl von Duncan I mac Crinain von Schottland. Duncan belohnt Gillecomgain, indem er ihn zum High Steward of Moray macht und ihn mit Gruoch ingen Boite verheiratet.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ruadri
    1. Mael Brigte mac Ruaidri
      1. Mael Coluim, Mormaer of Moray (1020-29)
        1. NN ingen Mael Coluim ⚭ Sigurd II, Earl of Orkney
          1. Thorfinn Sigurdsson, Earl of Orkney
        2. Domnall mac Mael Coluim (✝ 1085)
      2. Gille Coemgain, Mormaer of Moray (1029-32) ⚭ Gruoch ingen Boite
        1. Lulach (1057-58)
    2. Findlaech, Mormaer of Moray ⚭ Donada ingen Malcolm II mac Kenneth
      1. Macbeth (1040-57) ⚭ Gruoch ingen Boite

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Hudson, BenjaminKings of Celtic Scotland, (1994)
  2. Gillecomgain im Gargoyles-Wiki
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.