Gille Crist, Earl of Angus, war bis 1206 Mormaer von Angus.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gille Crist war der jüngere Sohn von Gille Brigte, Earl of Angus und Bruder seines Vorgängers Adam, Earl of Angus. Über ihn ist kaum etwas bekannt. Er war verheiratet mit Marjorie of Huntingdon, Tochter von Henry von Schottland und Ada de Warenne. Sein Sohn Donnchadh wurde noch vor 1206 sein Nachfolger als Mormaer von Angus. Er hatte außerdem eine Tochter namens Bethoc. Er war ein Vorfahre von Robert I the Bruce, der später König von Schottland wurde. [1] [2]

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gille Brigte, Earl of Angus (✝ 1189)
    1. Adam, Earl of Angus
    2. Gille Crist, Earl of Angus ⚭ | Marjorie of Huntingdon; ⚭ || Ingibiorg Ericsdottir of Caithness
      1. | Donnchadh, Earl of Angus
      2. | Bethoc ⚭ Walter Stewart, 3. High Steward of Scotland
        1. Alexander Stewart, 4. High Steward of Scotland
      3. || Magnus II, Earl of Orkney and Caithness

Anmerkungen[Quelltext bearbeiten]

  1. Richardson, Douglas Royal Ancestry: A Study in Colonial and Medieval Families
  2. Weir, Alison Britain's Royal Families: The Complete Genealogy
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.