Gratian der Ältere war ein illyrischer Soldat des Römischen Imperiums, Vater der Kaiser Valentinian I und Valens und Begründer der Valentinianischen Dynastie.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gratian machte seinen militärischen Aufstieg während der Herrschaft von Constantine I der Große. Er hatte einige höhere Ämter inne, bevor er der Veruntreuung bezichtigt und in den Ruhestand geschickt wurde. Gegen 340 n. Chr. holte man ihn zurück und machte ihn zum Comes Britanniarum. Vermutlich sollte er eine Einheit der Feldarmee von Kaiser Constans während dessen Feldzug im Winter 342/3 kommandieren.

Gratian ging schließlich erneut in den Ruhestand. Während der Herrschaft von Kaiser Constantius II wurden all seine Ländereien konfisziert, weil man vermutete, dass er den Usurpator Magnentius unterstütze.

Stammbaum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gratian der Ältere
    1. ♔ Valens
    2. Valentinian I ⚭ | Mariana Severa; ⚭ || Justina
      1. | ♔ Gratian
      2. || ♔ Valentinian II
      3. || Galla ⚭ ♔ Theodosius I
        1. Galla Placidia ⚭ ♔ Constantius III
          1. ♔ Valentinian III ⚭ Licinia Eudoxia
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.