Gruffydd Maelor I war König von Powys Fadog 1160 bis 1191.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Tod von Madog ap Maredudd erbte Gruffydd gemeinsam mit vier anderen Powys. Sein Gebiet war hauptsächlich das Cantref Maelor im nordöstlichen Powys, und Iâl, der Herzland von Powys. Er fügte dem später Nanheudwy hinzu, doch erst beim Tod seines Bruders Owain Fychan 1197 erhielt er die restlichen Gebiete, die das nördliche Powys ausmachten. Zu dieser Zeit erhielt er auch Gebiete in England, östlich von Oswestry.

Gruffydd hatte gute Beziehungen zum Englischen Hof unter Heinrich II und das einzige mal, dass seine Autorität herausgefordert wurde, ereignete sich 1177 mit einem Angriff durch Hugh, Earl of Chester, der gemeinsam mit Dafydd ap Owain Gwynedd Maelor und die umliegenden Gebiete überfiel. Doch diese Eroberung hielt nur kurz an und Heinrich stellte den ursprünglichen Zustand wieder her.

Gruffydd blieb in Erinnerung aufgrund seiner Großzügigkeit. Er machte seinen Freunden, Verwandten und der Kirche Geschenke und war bekannt für seine großartigen Bankette. Die Kirche schien ihm dafür nicht viel zurück zu geben. Gruffydd musste sich von seiner Frau Angharad scheiden lassen, einer Tochter von Owain Gwynedd ap Gruffydd und entfernter Cousine. Dies enterbte jedoch nicht seine beiden Söhne Madog I ap Gruffydd Maelor und Owain, die seine Nachfolger wurden.

Stammtafel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bleddyn ap Cynfyn ⚭ | NN; ⚭ || NN ferch Brochwel ap Moelyn von Anglesey; ⚭ ||| Haer ferch Cillyn y Blaidd Rudd; ⚭ IV Morien ferch Idnerth ap Cadwgan
    1.  ? ♔ Madog ap Bleddyn (✝ 1088)
    2. ||| ♔ Maredudd ap Bleddyn ⚭ | Hunedd ferch Einudd; || Cristin ferch Bledrus
      1. | ♔ Madog ap Maredudd
        1. | ⛪ Llywelyn ap Madog (✝ 1160), Bischof von St. Asaph
        2. | ♔ Gruffydd Maelor I ap Madog ⚭ Angharad ferch Owain Gwynedd ap Gruffydd
          1. Madog I ap Gruffydd Maelor
          2. ♔ Owen ap Gruffydd Maelor (✝ 1197)
        3. | Owain Fychan ap Madog
        4. || Owain Brogyntyn ap Madog ⚭ | Jonet ferch Hywel; ⚭ || Marred ferch Einion ap Seisyllt
        5. | Gwenllian ferch Madog ⚭ Rhys Lord Rhys ap Gruffydd, Prinz von Deheubarth
        6. | Marared ferch Madog ⚭ Iorwerth ap Owain Gwynedd
        7. | Efa ferch Madog ⚭ Cadwallon ap Madog ap Idnerth von Maelienydd
      2. | Gruffydd ap Maredudd
        1. Owain Cyfeiliog ap Gruffydd
      3. || Hywel ap Maredudd
      4. || Iorwerth Goch ap Maredudd
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.